Ratten Alarm..

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ratten können in sofern gefährlich sein, weil sie krankheiten übertragen können. aber da steckt man vorher leider nie drinnen. lebend-fallen sind da die beste möglichkeit. wenn ihr die ratten gefangen habt, setzt sie weit weg (irgendwo im feld oder wald) aus.

Du solltest dich mal lieber fragen wo und wieso die Ratten in den Hasenstall kommen. Mach in sicherer, dann können die Ratten auch nicht mehr rein. Spann z.b. Hasendraht um den Stall u.s.w.. Dann hat sich das Thema Ratten natürlich erledigt.

Wir hatten mal mit Mäusen ein ähnliches Problem. Ich halte auch viel von Lebendfallen und als wir die beiden dann gefangen hatten, haben wir sie in einem netten Wäldchen ausgesetzt. Man muss halt schon ein paar Kilometer weiter wegfahren, aber das lohnt sich - und die Ratten sind auch glücklicher, als in einer Falle gefangen zu werden, wo sie dann nicht mehr lebendig heraus kommen würden... Oder??

Ja Ich will auch das sie weiterleben:) Nur Wald..oder so überträgt sie halt auf andere Tiere Krankheiten..:/

0

Ratte und Salzstange

Ich habe gehört das Ratten Salzstangen fressen wollte aber auf nummer sicher gehen und noch mal nachfragen ob die kleinen es dürfen oder nicht... Da ich ihnen auch nichts gebe wo ich unsicher bin.

...zur Frage

was tun gegen ratten?

ich habe mit erschrecken festgestellt das in unserem hasenstall ein ziemliches rattennest ist.. überal sind öcher durch die sie in den stall kommen und das futter klauen auch weist einer unserer hasen viele biss und kratzspuren auf. wisst ihr wie wir die am schnellsten und effektvsten bekämpfenkönnen??

...zur Frage

Ratten fangen mit einer Lebendrattenfalle - Wie?

Ich habe mir eine Rattenfalle wie auf dem Bild bei Obi gekauft und möchte damit Ratten aus meinem Gartenschuppen lebend fangen (und dann weit weg im Wald aussetzen). Soweit die Idee. Heute morgen war die Falle ausgelöst und das Stück Wurst war angeknabbert. Die Falle war aber leer. Habe ich super schlaue Ratten oder ist die Falle einfach nur Mist?

...zur Frage

Ratte lebendig gefangen, wohin jetzt?

Hallo, Ich habe in meinem Keller eine Ratte mit einer lebendfalle gefangen. Sie muss durch eine offene Tür gekommen sein. Ich habe die Falle erstmal draußen in den Kellerabgang gestellt. Falls sie morgen nicht tot ist, wie kann ich sie schmerzlos töten? Ich möchte nicht das mehr Ratten kommen.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Kaninchen und Ratten?

Hallo :)

ich habe zwei Kaninchen, die draußen in einem umgebauten Gartenhaus leben. Vor ein paar Wochen habe ich gemerkt, dass die zwei als Besuch von einer Ratte (vllt auch mehreren) hatten. Dann habe ich den ganzen Stall unter Wasser gesetzt, um sie fortzutreiben. Vor einer Woche habe ich dann wieder eine Ratte gesehen. Diesmal nagelte ich verschiedene Löcher zu, um ihnen den Weg zu versperren. Ich glaube aber nicht, dass sie das lange abhält. Jetzt zu meiner Frage: Machen Ratten den Kaninchen was oder sind sie lieb zueinander? Mir ist auch noch aufgefallen, dass die Hasen in letzter Zeit besonders hungrig waren. Kann es sein, dass die Ratten die Kaninchen vom Fressen abhalten und/oder sie verjagen, um selber zu fressen? Wenn ich jetzt wieder eine Ratte sehe, soll ich den Stall wieder ausspülen, Rattengift holen oder sie einfach in Ruhe lassen??

Danke ;)

...zur Frage

Ratte nach Tod der Schwestern alleine?

Ich hatte drei Ratten die ich unheimlich gern hatte, jetzt mussten aber zwei von ihnen im Abstand von knapp drei Wochen im Alter von ca 2,3 Jahren eingeschläfert werden. Jetzt ist noch eine da, die jetzt aber alleine. Sie hat auch einen relativ großen Tumor (Pflaumengroß), ist aber an sich für ihr Alter noch recht fit. Auf jeden Fall mach ich mir jetzt Sorgen, weil Sie halt allein ist und sie mit ihren Schwestern enorm viel gekuschelt hat. Ich hab sie seitdem fast nur noch bei mir auf dem Bett und kuschel mit ihr. Was kann ich tun, dass sie sich wohl fühlt? Abgeben oder neue Ratten holen fällt raus. Danke schon im Vorraus für alle Vorschläge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?