Ist Geld oder Charakter wichtiger?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Charakter, ohne Geld 75%
Geld, ohne Charakter 25%

12 Antworten

Geld, ohne Charakter

Wenn ich davon ausgehe, dass ich beides nicht in meinem Umfeld habe, dann das Geld. Ich mache klare Unterschiede zwischen Fremden und Freunden und behandele sie auch unterschiedlich. Geld und Charakter an Menschen findet man öfter und selten zusammen. Das geld wäre mir wichtiger, da man gute Freunde oder ähnliche Partner immer finden kann

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Intensive Kontakte w/jeder Bevölkerungsschicht
Charakter, ohne Geld

Jeder Mensch hat einen Charakter.

Der Mensch sollte immer im Vordegrund stehen.

Mit deinen Auswahlmöglichkeiten ist die Frage nicht zu beantworten - weil sie eben tiefer geht, als du vermutlich annimmst.

MIR sind Leute mit Charakter lieber (um einiges) und dabei ist mir völlig egal, ob sie Geld haben oder nicht.

Und FÜR MICH stellt sich die Frage des entweder - oder nicht. Ich möchte mich am Morgen in den Spiegel schaunen können und zu dem stehen können, was ich tue und sage. Ich denke also, dass ich Charakter habe - aber gilt hier die Selbsteinschätzung? Und soll ich nun - weil ich (denke) Charakter (zu) habe(n) - auf mein Geld verzichten?

Eins - das man of hört - ist allerdings ein Missverständnis: nämlich, dass Geld den Charakter verdirbt. Die Wahrheit ist: Geld bringt den (wahren) Charakter zum Vorschein.

Wenn ich "Geld und Charakter" zur Auswahl gestellt hätte, wäre klar für was abgestimmt worden wäre. Ich sehe da auch KEINEN generellen Ausschluss beider Kriterien. Habe mich daher bewusst dafür entschieden nur die zwei Extreme auswählen zu können.

0

Jeder hat Charakter er ist nur nicht immer gut.

beides ist wichtig, um gut durch das leben zu kommen.

Woher ich das weiß:Hobby – Wo liegen die Ursachen für das, was in der Welt passiert?

Was möchtest Du wissen?