Ist es unhöflich nach dem Essen im Restaurant sitzen zu bleiben und dadurch Plätze zu belegen?

12 Antworten

Da hätte mir mal einer was sagen sollen! Wenn ich schon gegessen habe, darf mir keiner verwehren noch 1-2-3 Absacker zu trinken. Das gleiche gilt vor dem essen. Da darf man auch ruhig 1-2-3 Drinks zu sich nehmen, und hinterher dasselbe Spielchen machen. Wird nicht sehr gerne gesehen, aber passieren wird da nichts. Wenn ich essen gehe, will ich es Gemütlich haben, sonst kann ich auch nach MC D.

Sehe ich so wie du. Ich zücke jetzt nicht sofort nach dem Essen das Portemonnaie, aber wenn die Bedienung kommt und nachfragt, dann sollte man sich entscheiden, was man will.

Wenn man noch länger nach dem Essen sitzen bleiben möchte, kann man sich ja noch etwas zu trinken bestellen.


Wo gibt es denn so voll belegte Restaurants, außer an Weihnachten ?

Grundsätzlich bist Du dort Gast und kannst dort in Ruhe auch Dein Dessert, Deinen Kaffee und danach noch zwei Bier gönnen. Nur wenn Du bleibst und eine Stunde oder länger gar nichts mehr bestellst, ist es in Deinem Szenario geboten den Platz zu räumen.

Gilt nicht für Restaurants die Tische im Zweistundentakt vergeben, da sie tatsächlich ausgebucht sind und zum Beispiel mittags die Tische in zwei Schichten belegen.

Kommt darauf an, in welchem Restaurant ich bin. 
Wenn ich gemütlich mit Freunden essen gehe, dauert das mit allem Drum und Dran schon mal mindestens 2,5 Std., meist auch länger. Sonst würde ich in eine Kantine oder Imbiß gehen. 

Wie würdest du es aber finden wenn du gerne schön essen gehen willst und keinen Platz bekommen würdest. Man kann nach dem Essen ja immer noch in eine schöne Bar gehen

0
@Jochen2

Nö, ich will aber in keine Bar. 
Aus diesem Grunde reserviere ich vorab einen Tisch. 
In guten Restaurants ist es unüblich, direkt nach dem Essen aufzustehen und zu gehen. 
Selbst wenn ich zu Hause für Freunde koche, sitzen wir stundenlang zusammen am Eßtisch. 
Essen ist für mich nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern ich genieße es auch. 
Das machen uns die Franzosen und Italiener vor - da kann ein Essen in Gesellschaft schon mal  5 Std. dauern. 

8
@Jochen2

die Option "Bar" hast du aber längst nicht immer. Grade hier auf dem Land eher gar nicht. Dafür bietet mein Lieblingsthailänder aber superleckere Cocktails an. Das es dann schonmal länger dauert bis ein Tisch frei wird ist normal + eingeplant. Wer keinen Tisch vorbestellt ist da eh selbst schuld. Wir haben mit Freunden schon 3 Stunden dort gesessen, geschlemmt bis der Nabel glänzt und uns (außer dem Fahrer) gepflegt einen auf die Lampe gegossen, ein unvergessener Abend^^

2
@Achwasweissich

Jochen, noch nie von Reservierung gehört? Oder ggf. Eben woanders hingehen oder nochmal wiederkommen?

Du hörst Dich schwer nach diesen Gestalten an, die, wenn man noch den halben Teller voll hat, schon schnaufend neben dem Tisch stehen und einen vergraulen wollen.

3

Natürlich darf man länger sitzen bleiben, schon mal von gesellig und sozial gehört?

Unhöflich sind eher die, die alles runter schaufeln und sofort weiterhasten, bloß den anderen die Gemütlichkeit verderben.

Wenn Du das so schrecklich findest, nimm den Bürger to go bei Meckes.

Aber beeil Dich bitte bei der Bestellung, Du nimmst ja anderen den Platz weg.

Ich meinte damit doch nur, dass es auch ärgerlich ist, wenn man gut essen gehen will aber keinen Platz bekommt

0

Was möchtest Du wissen?