Ist es schlimm so viel Cola zu trinken?

13 Antworten

Auch wenn der menschliche Körper extrem leidensfähig ist, irgendwann ist Schluss. Viele unterschätzen die Gefahr einfach. Aber wie bekommt man denn zehn Liter Cola in sich rein? Da muss einem doch speiübel werden.

0

Viel zuviel Zucker und Phosphat. Um die Folgen des Phosphatkonsums zu kompensieren, muß Kalzium aus den Knochen gelöst werden. Zuviel Zucker -> Diabetes

Und zu wenig Kalzium = Knochenbrüche.

0
@Curasanus

So einfach kann amn das nicht sehen. Zu wenig Kalzium erzeugt Osteoporose. Durch Osteoporse werden die Knochen spröde und brechen schneller. Allerdings bringt es nicht viel, wemnn man einfach Kalzium zu sich nimmt, denn wenn Vitamin D3 fehlt, kann der Körper das Kalzium nicht einbinden. Vitamin D Mangel haben sehr viele in unseren Breitengraden.

0
@maja0403

Meine Antwort bezieht sich (wie auch die Frage) auf Cola. Das Phosphat darin behindert die Kalziumaufnahme undden Kalziumeinbau in die Knochensubstanz.

0

Cola hat sehr viel Zucker. In geringen Mengen ist Zucker nicht gefährlich aber in den Mengen in den wir ihn heute oft zu uns nehmen wird er als genau so gefährlich angesehen wie Alkohol und Zigaretten. Auch für die Zähne ist es schlecht. Wenn man nur süße Getränke trinkt werden sie einem bald ausfallen.

Sechs bittere Wahrheiten über süße Getränke: Wie Cola & Co ...

Wasser ist immer noch am besten selbt wenn es im Vergleich zu anderen Getränken nach nichts schmeckt.

Hallo,

Ernährung-physiologisch ist Cola ein zuckerbasiertes Getränk und zählt somit nicht zu den gesündesten Varianten unter den Getränken. Vorerst wird sicherlich gar nichts passieren, auf Dauer kann sich der Zucker unter Umständen aber schlecht auf deine Gesundheit auswirken, da er sich im Körper ablagert.

Das führt zu Fettleibigkeit, aber auch zu Schwächegefühlen, Müdigkeit etc.

Nur Cola zu trinken ist unratsam :)

LG

Wenn Dir Deine Gesundheit am Herzen liegt, empfehle ich Dir dringend, davon loszukommen und stattdessen nur noch Gesünderes zu trinken, wie z. B. Wasser, Apfelschorle, alkoholfreies (Weizen-)Bier.

Die Lust auf Cola ist zum Teil auch Gewohnheit. Deshalb ist es möglich, Dir etwas anderes anzugewöhnen.

Und noch eine wichtige Information: Es ist viel leichter, niemals wieder Cola zu trinken als seltener.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung