Ist es schlimm mein Kaninchen alleine zu halten?

8 Antworten

Hi,

Kaninchen sind hochsoziale Rudeltiere, daher JA, es ist schlimm ein Kaninchen alleine zu halten, sogar Tierquälerei! -.-

Kaninchen wollen/müssen sich kaninchentypisch Verhalten und Kommunizieren können und das können sie NUR mit Artgenossen, nicht mit Menschen oder anderen Tieren da diese völlig andere Verhaltensweisen und Kommunikation haben!
Daher bist DU als Mensch überhuapt garkein Ersatz für Artgenossen: Dein Kaninchen leided dennoch!

Daher kann man niemandem Tips für eine "bessere" Einzelhaltung geben, da diese Ausnahmslos immer Tierquälerei ist; das Kaninchen leided und das kann man ihm nicht "schöner machen".

Stellt sich nun die Frage:
wie gut bist Du im überzeugen und/oder wie lieb hast Du Dein Kaninchen?

1.) Informiere Dich mal (endlich) über Kaninchen und überzeuge Deine Eltern mit schlagfertigen Argumenten! KLappt das nicht...

2.) .. dann stellt sich die Frage: liebst Du dein Kaninchen oder nicht? Wenn nicht, dann quäle es weiter in Einzelhaltung bis es (daran) krepiert. Wenn Du es aber lieb hast und willst das es ihm gut geht, dann vermittel es bitte in artgerechte Haltung (mit Artgenossen und einem Gehege) weiter!

Lies Dir hier mal (m)eine Übersicht zur artgerechten Kaninchenhaltung (inkl. weiterführender Links) durch und ändere bitte enstprechend die Haltung oder gebe es ab, damit es wenigstens noch ein paar Jahre die Chance auf ein schönes Leben hat!

Gruß

 kannst ja nix dafür das mutti keines mehr erlaubt.Aber ob man 1 oder 2 füttert is eigendlich schon egal.  Frag sie mal ob es ihr gefallen würde?  im wc eingesperrt zu sein und nur 2x am tag kurz besuch mit wasser und körner zu bekommen? Vieleicht kannst du sie noch überreden. Viel glück . 

Hallo,
Auch wenn du viel Zeit mit deinem Kaninchen verbringst, kannst du ein Partnertier keinesfalls ersetzen ! Kaninchen sollten NIE alleine gehalten werden .
Versuche deinen Eltern zu erklären, dass es nicht artgerecht ist, sie alleine zu halten .

Was möchtest Du wissen?