Ist es normal manchmal stark seine Kindheit zu vermissen? Das Gefühl ist schön aber auch unschön?

6 Antworten

Ich erinnere mich auch gerne an so vieles in meiner Kindheit. Da gab's noch nichtmal Mobiltelefone.

Aber die Zeit nochmal erleben? Nein, die Zeit in der ich lebe ist genau richtig.

Wieso ist sie genau richtig?

Also trauerst du nicht darüber und erinnerst dich halt mal auf entspannt ohne kurze Gefühlsausbrüche :) auch mit 25 hattest du keine Mobiltelefon oder?

0
@klism

Trauern, nein, nicht wirklich.

Aber gäbe es Zeiteisen, die Zeiten 60-75 würde ich gerne öfters mal besuchen.

Ich wurde Mitte der 50er geboren. Ich glaub, 83 gab's das erste Mobiltelefon für ein paar Tausend DM.

1

Es ist normal. Ich bin zwar erst 12 und jetzt vermisse ich schon die Zeiten wo ich 4-6 Jahre alt war.

Woher ich das weiß:Hobby – Politisches Interesse ist vorhanden.

Ja... was bin ich froh damals Tagebuch geführt zu haben, so drückt die Nostalgiebrille nicht zu stark, wenn ich mich beim Lesen zurückbesinne. Obwohl wir damals nicht so viel Geld hatten, war ich dennoch ein sehr reiches Kind gewesen... ich behaupte mal, reicher als die meisten Kinder heute :)

Gruß, JB

Ist bestimmt normal, also bei anderen.

Ich vermisse meine Kindheit nicht bspw.

7veren⁷

Ich wünsche mir auch oft nochmal Kind zu sein.