Ist es irgendwie Möglich Piepen im Ohr zu Aufnehmen, wenn am Mikro im Ohr Steckt?

8 Antworten

Ohrgeräusche sind nur subjektive Wahrnehmungen von irregulären Nervenreizen im Kopf, die von der Hörverarbeitung nicht unterdrückt werden. Insofern sind da keine Schallwellen, die man aufnehmen könnte.

Um anderen sein Ohrgeräusch "vorzuführen" kann man höchtens nach ähnlichen Tönen suchen...

Die Behandlung richtet sich deshalb auch auf den Kopf und nicht auf das Ohr. Dort lassen sich auch länger bestehende Ohrgeräusche noch unterdrücken.

Auf jeden Fall gute Besserung!

Mit dem Begriff "Piepen im Ohr" beschreibst Du wohl einen Tinnitus. Das sind Ohrgeräusche wie Pfeifen, zwitschern, gluckern oder ähnliches.

Allen diesen Geräuschen ist eines gemeinsam: Sie sind in Wirklichkeit gar nicht da, sondern entstehen durch eine "Fehlschaltung". Diese Geräusche existieren nur in Deinem Kopf. 

Und was nicht da ist, kann man auch nicht mit einem Mikrofon aufzeichnen. 

Mit einem Hörtest kann man aber heraus finden in welcher Frequenz und in welcher Intensität das Problem besteht. 

Du solltest auf jeden Fall nichts in Deine Ohren stecken, da sonst die Gefahr besteht, dass Du Dein Trommelfell verletzt. Statt dessen solltest Du besser zu dem Hausarzt oder einem HNO-Facharzt gehen - und zwar am Besten bevor der Tinnitus chronisch wird.

Wenn es um Tinnitus geht: Diese Geräusche kannst Du nicht aufnehmen, da sie nicht durch Schall entstehen, sondern durch Fehler in der Signalübertragung in den Nerven.

Geräusche welche von außen auf uns einwirken kannst Du so kaum aufnehmen. Da würde ich eher ein Hörgerät hacken und dessen Mikrofon anzapfen.

Wenn es Dir um Geräusche geht, welche im Körper entstehen, sehe ich nicht woher hier ein Piepen kommt. Löcher im Trommelfell können pfeifen und das Blut rauschen, aber von piepen habe ich noch nie gehört. Das würde ich auch per Hörgerät angehen. Die haben ohnehin mehrere Mikrofone um interne Geräusche herausfiltern zu können.

Oder wolltest Du nur einen Tinnitus-Troll-Witz machen? Egal, die Überlegungen fand ich unterhaltsam.

Was möchtest Du wissen?