Ist es besser jeden Tag zu Joggen oder immer einen Tag pause dazwischen zu haben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du Anfänger bist, solltest du erst mal nicht öfter als drei- allerhöchstens viermal in der Woche laufen, immer mit einem Tag Pause dazwischen.

Dein Körper braucht Zeit, um sich nach dem Training zu erholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer nen Tag pause, damit sich die Muskeln erholen können. Zumindest sagt man das bei Kraftsport. Wie das bei Ausdauersport ist.....keine Ahnung. Aber wenn du 3-4 Tage pro Woche joggst, reicht das auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich würde dir empfehlen, da du Anfänger zu sein scheinst, mindestens einen Tag zwischen den Einheiten Pause zu machen. Dadurch kann sich dein Körper regenerieren und die Verletzungsquote sinkt zudem ein bisschen. Aber probiere es doch erst einmal 2 mal in der Woche joggen zu gehen. Dann kannst du erhöhen, wenn es dir nicht gut genug ist oder du Defizite merkst.

Viele liebe Grüße

Marssassa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausdauersport kann man ruhig auch jeden Tag machen...Wenn man Muskelaufbau dabei betreibt, sollte man den Muskeln aber einen Tag Pause gönnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so fragst, bist du wahrscheinlich Einsteiger - dann solltest du dir jeweils einen Tag Pause gönnen.

Wärest du gut trainiert, könntest du mit weniger Regeneration auskommen bzw. würdest Trainingseinheiten zur aktiven Generation einsteuern, dann wäre auch tägliches Training möglich und sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der menschliche Körper ist dazu gemacht, jeden Tag zu laufen. Nur haben das die meisten verlernt. Aus gesundheitlichen Aspekten heraus kannst du jeden Tag laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kami1a
12.01.2016, 16:38

So ist es. Der Mensch war immer schon ein Jäger und immer schon ein Läufer, der Mensch konnte und kann immer noch seine Beute zu Tode hetzen. Kein anderes Säugetier ist dazu in der Lage 40 - 100 - 200 Km am Stück zu rennen! Wir schon!! Trainiert!  Der Mensch ist fast allen Säugetieren im Dauer-laufen überlegen, er ist dafür gemacht! Kein Tier kann 150 km am Stück laufen, der Mensch kann es - wie gesagt trainiert. In der Kalahari haben Menschen noch bis vor kurzem Antilopen zu Tode gehetzt. Berühmt sind die Tarahumara als Langstreckenläufer. Traditionell betreiben die Tarahumara die Hetzjagd (auch Ausdauerjagd) auf Wildtiere (wie z. B. Hirsche, Rehe) die sie im Dauerlauf die Berghänge hinauf jagen. Auch heute gibt es Tarahumara, die – ob nun zur Jagd oder auf Wettrennen – bis zu 170 km durch raue Schluchten laufen, ohne anzuhalten. Ohne Probleme bewältigen sie Strecken über 300 km, barfuß oder höchstens mit Sandalen. Das sind auch keine Übermenschen! Nur eben trainiert. Kein Säugetier hat einen so komplexen Muskel- und Sehnenapparat im und am Fuß wie der Mensch. Er hat mehr Schweißdrüsen als alle Säugetiere - wenn diese Schatten suchen müssen, kann er weiter laufen. Der Mensch hat ein - fast unbekanntes - Nackenband, dieses stabilisiert den Kopf beim Dauerlauf - fehlt den Menschenaffen.

0

Hallo Boy! Du solltest zunächst Deine Fragen so stellen, dass Experten etwas damit anfangen können. Diese überspringen nämlich Fragen, die so unvollständig sind, dass eine gute und seriöse Antwort unmöglich ist. Alter , Trainingsstand, Deine Ziele - alles fehlt. Ich habe aber zu einer Frage einen längeren Kommentar gepostet Vielleicht ist der für Dich hilfreich. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?