Als Anfänger jeden Tag joggen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also jeder ist ja verschieden... also ist jeder mensch unterschiedlich bedlastbar... damit sich deine muskeln aber entspannen können und sie sich regenerieren, solltest du einen tag joggen und den nächsten ausruhen.... am besten du steigerst dich im laufe der zeit bis zu vier oder fünf mal in der woche...

lg

Die Ärzte empfehlen, nicht jeden Tag zu joggen, sondern nur zwei- oder dreimal pro Woche. Ich weiß nicht, wie alt oder trainiert Du bist. Wenn Du ein sportlicher Anfänger bist, erst einmal nur 1 bis 2 Minuten joggen, dann genauso lang gehen, dann wieder 1 bis 2 Minuten joggen usw., damit sich der Körper an die Tätigkeit gewöhnt. Beim nächsten Mal 2 bis 3 Minuten, dann vielleicht 5 Minuten und immer mehr. So ist keine Überbeanspruchung möglich, Dein Körper "sagt" Dir schon, was geht.

Stimme ich voll zu, habe ich auch so gelesen.

0
@kiramarie

Ich stimme auch zu, habe ich so gelesen und so gemacht.

0

Ich schließe mich den Vorrednern an, denn das Herz-Kreislauf-System passt sich zwar schnell an, aber der Stützapparat mit Bänder, Sehnen und Knochen braucht ein länger. Die Gefahr besteht dann daran, dass du zwar kardiologisch gesehen leistungsfähiger wirst, aber der genannte Stützapparat noch nicht, so dass dieser unter Umständen überbelastet wird.

"...mit BänderN, ..."

0

Für den Anfang solltest du in jedem Fall nicht so heftig loslegen. Jeden 2. Tag empfehle ich dir. Dann auch nicht direkt lossprinten, sondern erstmal immer eine halbe Stunde. Je nach dem wie trainiert du bist, würde ich einen Wechsel zwischen Walken und Joggen machen (z. B. 10 min Joggen, 5 Walken usw.). Vorher und nachher auf jeden Fall gut dehnen! Evtl. solltest du eine Pulsuhr mitnehmen und darauf achten dich nicht zu überanstrengen. Viel Spass!

Was möchtest Du wissen?