Vom Anfänger zum Läufer werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also wenn du 1260 Meter in einem Stück durchlaufen kannst, bekommst Du eine 1, egal in welcher Zeit? Vielleicht kannst Du es auch jetzt schon, und Du fängst nur zu schnell an.

Trainingspläne für Jogging-Anfänger sind so gestrickt, dass man wöchentlich ca. 3-mal trainiert, mit einem Tag Pause dazwischen. Zu Beginn wechseln sich Geh- und Laufzeiten ab. Also beispielsweise 2 Minuten laufen, dann 2 Minuten Gehen usw., bis  eine Viertelstunde um ist. Hier ein Anfängerplan: http://www.joggen-online.de/trainingsplaene/trainingsplan-fuer-anfaenger/trainingsplan-fuer-anfaenger.html

Je nach Fitness kannst Du auch in einer späteren Woche einsteigen, wenn Dir die ersrte Woche zu easy-peasy ist. Mit der Zeit werden die Laufeinheiten immer länger, bis Du eine halbe Stunde durchlaufen kannst.

Fang einfach an mit dem Training, 1260 Meter sind mit einem bisschen Training locker drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe vor 3 Monaten selbst mit dem Joggen quasi von Null angefangen. Ich würde dir empfehlen, einfach mal raus zu gehen und zu schauen, wie lange du denn durchhältst. Wenn du es eh schon weißt, dann musst du das natürlich nicht machen, aber ich denke jetzt mal nicht, wenn du nicht so mal laufen gehst. Dann würde ich für den Anfang einfach Intervallläufe machen, heißt du läufst 1 Minute einfach mal in so ner Geschwindigkeit, dass es zwar anstrengend ist, aber du noch nicht komplett fertig bist. Wenn dir 1 Minute nicht genug ist, kannst du auch auf 2, 3 oder mehr Minuten erhöhen. Nachdem du dann gejoggt bist, machst du ne Pause (für einen Untrainierten setzt man die Pausen zu den Anstrengungsphasen in nem Verhältnis von 1:1, heißt z.B. 1 Minute joggen, 1 Minute Pause). Da du nicht geschrieben hast, wie du von der Ausdauer her so drauf bist, musst du das wohl selber herausfinden. Mir hat als blutiger Anfänger damals 1 Minute joggen, 1 Minute Pause aber vollkommen gereicht ;) War seitdem mindestens 1x wöchentlich laufen und halte jetzt bereits 5 Minuten ganz locker durch, also du merkst dann auch schnell, dass du was getan hast, aber ich denke 4 Wochen sind schon sehr knapp, also ranhalten!

Und das mit dem, dass dir ne 2 reicht, würde ich mir noch mal überlegen! Wenn du die 2 sowieso schon hast, fehlen dir nur noch 140 Meter auf ne 1! Das hältst du doch locker durch, wenn du das schon geschafft hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde klein Anfängen. Das heißt am Anfang eine kleine Runde, so ca. 30min. Und da nicht immer im gleichen Tempo, sondern auch mal nen kleinen Sprint oder so. Das würde ich eine Woche machen, und dann immer weiter hochleveln. Nimm dir zum Beispiel Musik mit oder so und übertreibt ex nicht m Anfang. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Laufe Strecken variierend zwischen 1000 und 1500 meter, baue leichte Steigungen ein. Zum Tempo : 

Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. Am Schluss jeweils ein leichter Sprint.

Du wirst Dich mit diesem System auch in wenigen wochen ganz sicher erheblich verbessern können. 

Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg – aber der kommt damit sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?