Ist der Mond wirklich der Reflektor der Sonne?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist der Mond wirklich der Reflektor der Sonne?

Die einzige Alternative wäre, dass der Mond selbstleuchtend ist. Dann würde es aber keine Mondphasen geben.

Der 🌒 wird von der Sonne beleuchtet, und wir sehen ihn in der Farbe seiner Gesteinsoberfläche. Die Oberfläche der Sonne ist ca 5600°C. Deshalb sehen wir von ihr das Licht eines glühenden Körpers mit dieser Temperatur.

Da der Mond zu kalt ist, um selber leuchten zu können, sehen wir nur das von der Sonne stammende Licht, wobei ein Teil der Farben absorbiert wird.

Wenn man nachts die "Wärme" des Schattens fühlen will, muß man wissen, dass unser Körper und der Erdboden ebenfalls Wärme abstrahlen. Deshalb ist es schwierig, nur die Strahlung des 🌒 s zu erfühlen. Dazu braucht man ein Messgerät mit Richtwirkung.

Der Mond reflektiert Sonnenlicht, aber er ist kein konkaver oder wenigstens planer Spiegel, sondern konvex gewölbt, d.h. er zerstreut das Licht der Sonne. Außerdem ist er ein mieserabler Spiegel, deutlich schlechter als beispielsweise die eisbedeckte Antarktis. Eher vergleichbar mit der Sahara als Reflektionsfläche.

Kannst ja mal einen Versuch mit einem Flutlicht machen: stell dich 10 Meter davor und dir wird warm. Beleuchte dich indirekt, indem du mit dem Flutlicht eine raue Wand anstrahlst und du spürst keine Wärme. 

Gruß

Farben funktionieren allgemein so. Jede Farbe die du siehst, ist lediglich reflektiertes Licht. Wenn Licht auf ein Objekt trifft, reflektiert dieses Objekt das Licht, aber nicht vollständig, sondern es absorbiert bestimmte Farben. Das was du dann siehst, ist das übrige Licht, was nicht absorbiert sondern reflektiert wurde und deshalb ist der Mond so grau, weil er das gesamte rote Licht der Sonne absorbiert und übrig bleibt dunkel-weises Licht, was reflektiert wird.

Natürlich reflektiert der Mond das Licht der Sonne.

Da er keine eigene Energiequelle hat, könnte er sonst ja kein Licht ausstrahlen.

Allerdings ist er ein schlechter Reflektor und deshalb strahlt er pro Fläche weniger Licht in Richtung der Erde, als er selbst von der Sonne erhält.

Deshalb wirkt er dunkler und kälter.

Was möchtest Du wissen?