Ist der Geschlechtsakt im eigenen Garten erlaubt?

32 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja ja und Du stellst die Frage doch ganz sicher für Deine Schwester, oder? ^^

Wenn der Garten nicht einsehbar ist, die unmittelbaren Nachbarn schwerhörig bzw. Mann schreit seine Lust nicht raus, spricht wohl nix dagegen!

Einfach so im Vorgarten, an einer vielbefahrenen bzw. -belaufenen Hauptstraße, wird es sicher zum "erregen öffentlichen Ärgernisses"! Ein Neider läuft doch immer irgendwo rum und dann wirds Nümmerchen unangenehm erregend!

Ich hoffe, ich konnte Deiner Schwester helfen ;-)

Schwester? Ja, nein, eigentlich nicht. Mir kam diese Frage in den Sinn weil es doch nervig ist erst jedes mal von draußen nach drinnen zu gehen wenn einem das überwältigende Gefühl der Spontanität überkommt. Der Garten befindet sich direkt an der Hauptstraße, ist aber teilweise durch Hecke geschützt. Der Rest ist aus Latten, also so Latten-Jägerzaun (dummes Wortspiel irgendwie gerade). So sollte es legal sein sich hinter einem Büschlein zu verstecken?

7

Naja, ich glaub wenn es keiner sieht dann kann nix passieren. Allerdings wenns zu laut ist oder ein Nachbar euch beobachtet bzw andere Leute dann könnte ich mir denken kanns auch eine Anzeige geben, wegen Sexueller Handlung in der Öffentlichkeit. Aber ich wünsch euch trotzdem viel Spaß, am Montag solls ja wieder schlechter werden.

(Einst an einem FKK-Bade-See. - Keine nähere Auskunft oder Geschichte.)

Mit dem Gedankengang von Dir, völlig nachvollziehbar, gilt das Gleiche, wie daheim innerhalb der 4 Wände auch.

Du kannst z. B. in deiner Wohnung rumrennen, wie Du willst. Oder Ihr Beide. Auch wenn mal die Gardinen/ Jalousien auf "Licht herein" gestellt sind. Sobald aber erkennbar Geschlechtsteile zu sehen sind, meinetwegen bei nun offenem Fenster, fällt das unter Belästigung und oder wmgl. unter Erregung öffentlichen Ärgernisses. Womöglich unbedacht. Unschön.

Das legt auch immer jeder anders aus. Und da liegt das größte Problem.

Ich befinde, aus meiner Sicht, daß bestimmte Geräusche in einem Garten nicht sofort zugeordnet werden können sollten, aber sehen sollte man wohl besser gar nichts können.

Ein lustiger Spruch dazu aus einem Film, den ich mal sah:

"Das können sie nicht machen. Das ist ja dann Erregung öffentlicher Erregung........!"

Viel Spaß

"Du kannst doch Jörg die Beine absägen!"

Ein Satz, den man nur bei IKEA verwenden sollte ;-)

1
@auchmama

Ich will das hier nun nicht ins Lustige/ Lächerliche ziehen, aber wenn Du mit so Spruch um die Ecke kommst, schieb ich noch einen aus ner öffentlichen Toilette nach:

Aushang: "Bitte benützen Sie immer die Bürste!" - (handschriftlich unten drunter) "Nee, Danke! Ist mir zu hart."

1
@ChloeSLaurent

Och ich bin mir ziemlich sicher, der Fragesteller versteht unseren Humor ;-)

1
@auchmama

Stimmt. In einem Garten geht es ja immerhin um Bienchen und Blümchen. Um stechende Insekten und hartes Geäst. Um saugende Insekten und wirtschaftliches Gerät. 

Die "auchmama" hat evtl. auch mal nen kleinen Fips Asmussen zum Frühstück verschluckt. Oder?

0

Warum nicht? Ist ja Dein Garten, da kannst Du Dich vergnügen, bis Du wund bist.

Ist vielleicht in einer kalten Winternacht nicht das allerschönste, wenn das beste Stück dann in eine Art Leichenstarre verfällt, aber solange Du und Deine Partnerin zufrieden sind, ist doch alles paletti.

Vielleicht fallen einem da ja Dinge wie „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ oder „Exhibitionistische Handlungen“ ein - das sollte man natürlich vermeiden, aber ansonsten könntest Du den Geschlechtsakt auch auf Deinem Frühstückstisch auf dem Erdbeerkäse durchführen, wenn es denn beliebt.

Alles in allem also die typische Antwort im Recht: Es kommt darauf an. Eher allerdings schon, wenn man es denn gemäßigt macht. Und wenn der Kippschalter im Schlafzimmer natürlich kaputt ist und man gerade im Alter dann Schwierigkeiten hat, zu treffen, kann man jederzeit auch auf den Garten ausweichen - vielleicht erklärt sich ja ein Glühwürmchen bereit.

Belästige niemanden, dann steht Dir auch draußen der Geschlechtsakt frei. Bestenfalls findest Du dann nachher keine Videos davon im Internet, aber das ist dann eben der Adrenalinkick währenddessen. Sieht es wer? Hört es wer? Das ist hier die Frage.

Fröhliches [zensiert].

Es kommt drauf an, wie einsichtig der Garten von außen ist, wie weit die Nachbarn weg sind und in welcher Lautstärke Ihr Geräusche beim Sex von Euch gebt. Auf einem gut einsehbaren Grundstück wäre das sicher Erregung öffentlichen Ärgernisses. Du kannst halt so Spanische Wände aufstellen. Was Du dahinter treibst, geht niemanden etwas an, wenn es nicht zu laut ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin halt auch interessiert daran, habe so meine Erfahrung

Danke für deine Antwort. Zur Einsichtigkeit lässt sich sagen, dass über die gesamte Länge des Gartens ein 1,2 m hoher Jägerzaun steht. Hinter diesem steht nochmal auf einem kurzen Stück von ca. 25 m Hecke und dahinter nochmals Sichtschutzzaun. An der Lautstärke kann man vermutlich arbeiten.

5
@Startrails

Du kannst dann hier ja n Erfahrungsbericht schreiben, obs Ärger gab ;)

1
@Etter

Im Garten gabs bisher keinen Ärger, aber Strafe haben wir schon mal gezahlt. Es gibt Menschen die haben nix anderen zu tun als sich Nachts am See auf die Lauer zu legen und Anzeigen zu erstatten. 

Eigentlich gehören in den Fällen die Spanner bestraft, aber was soll's. ;o) 

Genießt euren Spaß, solange ihr gewisse Regeln einhaltet ist das ok. 

8
@Startrails

in puncto lautstärke könnte man mittels einer schallschutzmauer abhilfe schaffen.

dem würde vermutlich der jägerzaun weichen, so dass du letztendlich nicht mehr alle latten am zaun hättest.

edit: ich hätte es ahnen müssen... mein beitrag landet wieder irgendwo - nur nicht wo er soll...

edit edit: der beitrag ist @startrails gerichtet. erster kommi unter der antwort.

1

Sorry. Tut mir leid - Hier kommt jetzt ein Fail:

........auf an, wie einsichtig der Garten von au...................

...Ich wußte echt nicht, daß der Garten selbst auch zustimmen muß.

0

Was möchtest Du wissen?