Ist das wirklich eine Form von arroganz?

9 Antworten

Hallo,

schon beim Durchlesen deines Beitrages kam Groll und Abwehr in mir auf. Im realen Leben würde ich einen Menschen mit der von dir geschildertten Grundhaltung kaum beachten.

Nimm die Aussagen deines Therapeuten nicht als Urteil oder als Abwertung. Er musste die Realität auf den Tisch bringen, denn Ihr könnt erst miteinander arbeiten, wenn du deine gegenwärtige Haltung erkennst und sie ändern willst.

Leider gehst du nicht gerne hin. Wenn sich das nicht ändert bleibt deine Therapie Zeit- und Geldverschwendung.

Deine besondere Sensibilität solltest du dir abschminken.

Es stimmt zwar, dass viele Menschen gar nicht verdient haben, mit dir Kontakt zu haben, doch wenn du genauer hinschaust kannst du auch feststellen: Sie haben die Strafe nicht verdient, mit dir zu tun zu haben.

Ich wünsche dir, dass du den Mut aufbringst, dich auf die Therapie einzulassen.

Es würde dir und allen Menschen in deiner Umgebung gut tun.

Der Therapeut spiegelt dir nur seinen Eindruck. Wahrscheinlich wirkst du mit deiner Einstellung wirklich arrogant auf viele Menschen, insbesondere weil der Eindruck entsteht, dass du dich für niemanden ausser dich selbst interessierst.
Ich denke aber, dass diese Einstellung ein Ausdruck deiner enttäuschten Bedürfnisse und Wünsche sind, und du dich einfach nach ein wenig Fürsorge und Anerkennung sehnst...
Aber deine Einstellung ist da wenig suffizient. angenommen ich hatte die gleiche Einstellung..warum sollte ich deine Frage beantworten? Warum sollte jemand dir zuhören, wenn du selbst ihm nicht zuhören willst, weil er es nicht wert ist? Mitgefühl führt zu Mitgefühl, Vergebung zu Vergebung, Wertschätzung zu Wertschätzung, Hass zu Hass, Wut zu Wut, Enttäuschung zu Enttäuschung..geh doch den ersten Schritt.

So wie du das alles geschrieben hast kommt es mir so vor als würdest du denken du wärst was besseres als alle anderen oder ?
Tut mir leid das ich dich enttäuschen muss aber Leute wie du sind wirklich arrogant, da hatte der Therapeut recht. Du tust mir ja schon fast leid. Was muss in deinem Leben schief gelaufen sein das du so eine Einstellung hast. In ein paar Sachen muss ich dir zu stimmen ehrlich gesagt das mit dem das die Menschen nicht interessiert was andere Menschen für Probleme haben oder sonst was das stimmt meiner Meinung nach auch, zumindest bei vielen, aber der Rest ist Unsinn. In einer Beziehung z.B braucht man liebe und keine Machtspiele, da würde deine wahrscheinlich nicht lange halten. Und auch sonst ist deine Einstellung der letzte dreck. Wie jemand davor hier schon gesagt hat. Du wirst so von Menschen behandelt wie du sie behandelst und du behandelst viele Menschen nicht wirklich gut, wenn sogar schon ein THERAPEUT sagt das du arrogant bist.
Auf jeden Fall für die Beantwortung deiner Frage ... Ja ich bin der Meinung das ist eine Form der Arroganz.  

Waren die Menschen in den 90ern besser drauf als heute?

War da die Gesellschaft noch besser?

...zur Frage

Er meldet sich nicht nach erstem Date!? Nur ausgenutzt?

Habe vor einer Woche stockbesoffen jmd. kennengelernt. Hat mich an eimem meiner tiefsten Punkte sehen müssen, sich aber um mich gekümmert und mich nach Hause gebracht. Hab mich am nächsten Tag per Handy bei ihm entschuldigt.

Dann Vorgestern ruft er mich um 3 in der Nacht an. Ich Handy auf Flugmodus, bin also nicht ran. In der Früh dann per Whatsapp "Hey" von ihm. Hin und her-getextes, dann Einladung auf ein Date. Bin mit ihm ins Kino, hab ihn Sachen gefragt, wollte ihn halt kennenlernen, von seiner Seite da eher weniger, keine Fragen, hat mir aber erzählt/vorgehalten was ich betrunken angestellt habe.

Dann sind wir noch spazieren gegangen, er hat mich geküsst, habs zugelassen. Er hat mich dann immer mehr berührt, hab dann nach langer diskussion gesagt, er kann mit zu mir. Schnell an Eltern vorbeigeschmuggelt, bei mir daheim dann Petting, kein Sex da es mein erstes Mal wäre.

Jetzt meldet er sich nicht mehr. Macht er sich nur rar oder will er nichts von mir. War das nur eine einmalige Sache für ihn? Hat er mich nur ausgenutzt? Hätte ich nicht mit ihm ins Bett sollen? Bin ich ein Flittchen? Wie soll ich als Frau offen zu meiner Sexualität stehen, wenn ich mich benutzt und schlecht fühle? Was soll ich machen?

...zur Frage

Leute wie kann ich mich erholen?

Leute wie kann ich mich erholen? Ich meine davon, dass mich ein anderer Mensch extrem aufgesaugt hat mit mir gespielt hat und dafür gesorgt hat das ich meinen Job und meine lebenslust verliere?

...zur Frage

Was kann man gegen den arrogantesten Blick der Welt tun?

Hey, also wenn ich ganz entspannt gucke, sehe ich richtig arrogant aus. Aus diesem Grund gehen mir auch ziemlich viele aus dem Weg und wenn ich Menschen kennen lerne muss ich mir oft Mühe geben, weil sie von Anfang an einen schlechten Eindruck haben. Kann man seinen entspannten Gesichtsausdruck verändern, oder muss ich mich in Gesellschaft einfach darauf konzentrieren ?

...zur Frage

Warum zählt heutzutage niemand mehr auf Loyalität?

Hey mir (m/19) ist in letzter Zeit aufgefallen, dass heut zu Tage niemand mehr auf Loyalität zählt oder es selbstverständlich wird. Man hilft wo es geht, ist für andere da, aber was kommt zurück? Nicht mal ein Dankeschön... Letztens hatte ein Kumpel von mir Geldprobleme bei übelen Gestalten und er hat mich gebeten ihm was Geld zu leihen. Ich habe ihm schon einiges 'geliehen' weshalb ich erstmal gezögert habe. Dann hab ich es ihm schließlich auch noch vorbeigebracht und was nun? Garnix mehr... Es ist nicht mal das schlimme dass ich jetzt 80€ wohl nie wieder sehen werde, sondern dass man nicht mehr weiss wem man heutzutage vertrauen kann. Ich mache, mache, mache immer für andere und was kommt zurück? Nichts. Nicht mal ein Dankeschön. Was ist nur los in dieser Welt, oder bin ich einfach nur zu naiv?

...zur Frage

Sind sehr attraktive Menschen oft arrogant?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?