Ist das ein sinnvoller Spruch?

13 Antworten

Also ich finde den Spruch jetzt nicht sooo angenehm. Er klingt irgendwie hart ich meine durch diesen Spruch wird der Tod so ins Schreckliche gezogen. Klar keiner weiß wie der Tod ist er kann wundervoll oder schrecklich sein aber dieser Spruch macht angst finde i also er Verbreitet negatives über den Tod

Wahr ist der Spruch auf jeden Fall

Hoffe ich konnte weiter helfen

LG

Grundsätzlich, wenns um die Selbstbestimmung geht, ist er sinnvoll, ansonsten sehr unpassend 🤷🏻‍♂️

Das reicht nicht.... du musst ja manchmal auch zur Toilette gehen, oder etwas essen oder schlafen.....

Wenn man leben will, muss man schon so einiges, damit das funktioniert

Nein, man muss überhaupt nicht - nur - es hat Auswirkungen. Und die Frage, ob man diese Auswirkungen möchte (z.B. eine volle Hose). Wenn nicht, wäre es gut dies oder jenes zu tun oder nicht zu tun - aber man muss es nicht...

0

Ja, ich finde schon.

Ich habe das Wort "müssen" schon lange aus meinem Wortschatz gestrichen.

Ich kann, ich darf oder ich entscheide mich für etwas. Aber müssen muss ich gar nichts...außer...du weißt schon.

Ganz Deiner Meinung.

Ich finde das "müssen" vor allem in der zweiten Person unerträglich! Es gibt so viele Menschen, die sich andauernd anmaßen, anderen zu erzählen, was diese nicht alles MÜSSEN. "Du musst dies....Du musst mal jenes...." - schrecklich. 🙄

1

Naja...

Steinalt isser.

Sinnvoll wäre eher, wenn du für DICH Stellung beziehst, statt nen Spruch zu verwenden, den jeder verwendet, der sich nicht direkt einer Konfrontation stellen will...

Was möchtest Du wissen?