Ich glaube du Verwechselst das Brennen eher mit dem Schmerz der maximalen Kontraktion. Spann Mal deine Waden extrem an, kommt genau das gleiche

...zur Antwort

Ernährung, Muskelaufbau?

Hallo zusammen,

Ich habe vor kurzem angefangen meine Muskeln zu trainieren.

Vor ca 3 Wochen habe ich fest damit angefangen & ziehe es auch jeden Tag ausser bei Ruhetagen durch.

Vor diesen 3 Wochen habe ich 2 Monate lang eine diät gemacht also habe ich mich nur noch von Salat ernährt und auch dementsprechend im Fitness trainiert oder besser gesagt Fitness getrieben. dadurch bin ich von 78kg zu 65kg gekommen,bin 20 bald 21 Jahre alt & 1.70 gross.

Das Krafttraining mache ich momentan von zuhause aus mit ein paar Fitnessgeräten & körpergewicht über eine app was ziemlich gut funktioniert, man sieht auch schon in diesen 3 Wochen eine veränderung. Ich werde bald umziehen & somit kann ich dann wieder ins Fitnessstudio. momentan trainiere ich zwischen 45min-1h pro tag intensiv & 1 mal in der woche 2h.

Am wochenende oder bei zu viel muskelkater setze ich auch ruhetage ein um den körper regenerieren zu lassen.

Meine Frage ist jetzt:

Wie ist das mit der Ernährung?

Ich bin mir relativ unsicher & habe angst das ich zu viel fett statt muskeln aufbauen würde. Momentan sieht meine ernährung folgendermasse aus:

Morgens: nur ein kaffe, villeicht ein spiegelei

mittag & abend: Entweder reis mit rührei oder kartoffeln, dazu aufgekochtes gemüse & ein stück pouletbrust.

an jedem 2. tag nehme ich einen proteindrink zu mir aber lasse eine malzeit dafür aus.

Ich überfresse mich auch nicht sondern esse einfach so das ich satt werde, demnach koche ich einfach einen schönen teller voll. ich verwende auch kein rapsöl zum kochen sondern kokusfett & da mir das essen langsam fast verleidet erlaube ich es mit ab und zu einen kleinen haufen mayo auf den teller zu klatschen, nicht übertrieben nur für den geschmack & meistens esse ich nicht die ganze mayo auf dem teller.(dazu ist es fettreduzierte mayo).

denkt ihr ich kann so zu meinem vorgesehenem resultat kommen?

ich möchte nicht einen arnold schwarzeneger körper & auch keine übertriebenen arme oder so sondern einfach definierte muskeln, wer sich auskennt weiss wahrscheinlich was ich meine. Ich trainiere hauptsächlich den oberkörper & gehe ab und an am abend eine halbe stunde joggen, wenn nicht schaue ich das ich min. 10'000 schritte pro tag mache. was denkt ihr? kann ich mich beruhigen was die angst angeht oder soll ich etwas reduzieren?

für antworten und allgemeine tipps bin ich immer offen:) ich habe viel im internet gelesen doch da steht überall etwas anderes & momentan kann ich keinen trainer fragen da wegen meiner momentanen situation das fitness nicht möglich ist. falls mir jemand in einem privatchat helfen will einfach anfragen kann auch bilder von meinem momentanem körper senden, mein kfa weiss ich momentan nicht, werde ich aber nächstens zum messen anfragen.

Gruss von mir

...zur Frage

Um es Mal kurz zu halten:

  • Leichter Kalorienüberschuss von 100-200kcal reicht
  • 2g/kg Protein
  • 1g/kg Fett
  • Rest der Kalorien über Kohlenhydrate

Versuch dich überwiegend gesund zu ernähren und die Proteinquellen zu mischen. Also Mal Linsen, da Mal Quark oder bisschen Hähnchen. Hauptsache du deckst deinen bedarf.

Im Aufbau ist das sündigen nicht so schlimm. Halt dich an das was oben steht und dann baust du langsam und stetig eine gute Festung auf.

...zur Antwort

Kraftsport und als Addition ein wenig Cardio ab und zu. Nötig ist es aber nicht wirklich, Kalorien entscheiden am Ende des Tages sowieso

...zur Antwort

Du isst zu wenig an Kalorien, einen anderen Grund hat es nicht

...zur Antwort

Du kannst dein XR ohnehin nicht Jailbreaken momentan

...zur Antwort

Man nimmt mit keinem Lebensmittel dieser Welt ab. Du kannst auch mit Pizza, Schokolade und Literweise Cola Gewicht verlieren. Entscheidend ist die Kalorienbilanz, nicht was man isst

...zur Antwort

Du nimmst das Whey dann, wenn du deinen Proteinbedarf nicht über die Nahrung decken kannst. Sonst hat es kaum Sinn, es ist nur eine ERGÄNZUNG

...zur Antwort