In welchem Ausmaß lässt sich farbiges Licht durch Folien erstellen?

7 Antworten

Such mal nach Lee Farbfilterfolien bzw. Colorgels...

Die gibt es in vielen Farben...

http://www.lee-filters.de

4

Das kommt der Sache schon sehr Nahe, Danke!

0

Du hast das schon richtig beschrieben. Mit unterschiedlichen Folien kannst Du Farben mischen. Mit unterschiedlicher Helligkeit des Strahlers hinter der Folie kannst du auch Zwischentöne erzeugen.
Es hängt aber alles vom Objekt ab das Du beleuchtest und was es reflektiert.

Ein weißes Papier reflektiert z.B. genau das, was Du mischt. Ein schwarzes "schluckt" das Licht und ein grünes wird das Spektrum Richtung grün verschieben usw.

Es gibt solche Folien bei Lieferanten von Bühnenscheinwerfern. Diese Art von Beleuchtungen wird in Zukunft vermehrt durch LED-Mischlicht realisiert, so dass diese Art von Folien irgendwann nicht mehr erhältlich ist.

Störungen Fernsehsignal wegen LED Beleuchtung

Hallo habe folgende Lösung für meinen hängenden Fernseher gewählt, damit man keine Kabel sieht. Wie man sieht ist es eine Zwischenwand die hinten mit einem LED-Band beleuchtet wird. Auf der linken Seite kommen alle Kabel rein, sprich Strom, Antennenkabel, HDMI-Kabel,,... zusätzlich ist links beim Eingang der Kasten für die Fernbedienung der LED Einheit, wo ich die Farben und die Helligkeit einstellen kann.

So jetzt zu meinem Problem, die Beleuchtung ist mit einer Zeitschaltuhr gesteuert, sofern das Licht aus ist, funktioniert mein Kabel Deutschland Receiver einwandfrei, sofern das Licht angeht kommt es zu Tonaussetzern wie auch Störungen im Bild. Das war aber nicht immer so, dass habe ich erst die letzten paar Tage beobachten können.

Sendet der Kasten für die Fernbedienung irgendwelche Störsignale aus?

...zur Frage

prof. Farbfolien direkt an/um 11W Energiesparlampe wickeln...? Alternativen...?

Hallo!

Ich möchte gerne hier und da in meiner Wohnung ein paar farbige Leuchten haben, Blau-, bzw. Rotlicht als Stimmungslicht abends.

In Baumärkten habe ich bisher nur konventionelle popelige 11 Watt Birnen gefunden, denen es an Leuchtkraft absolut gebricht (sind ja nur als Deko-Lampen gedacht) und die Färbung ist auch eber mau.

Nun hatte ich überlegt einfach mal etwas professionelle Farbfilterfolie mit hoher Hitzebeständigkeit, die man also sogar vor die dicken Arri-Stufen stecken kann, mit normalen "weißen" Leuchtmitteln zu verwenden.

Nun kann ich schlecht die Leuchten (durchscheinende Glas/Kunststoff-Zylinder und -Sphären) nahtlos mit diesen Folien auskleiden, also überlegte ich, ob man diese Folien nicht direkt um ein Energiespar-Leuchtmittel wickeln kann? Die werden zwar auch gut warm, aber ja nie wirklich richtig heiß wie z.B. die alten "Birnen".

So eine Folie schluckt ja auch gerne mal ein paar Blenden Licht, aber ich dachte vielleicht an die regulären warmweißen 11 Watt Energiesparleuchten von IKEA (weil ich von denen hier eh noch einige rumschwirren habe...)

Wäre das gefahrlos machbar? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass eine Leuchtstoff-Funzel so heiß wird, dass sie Folien verschmort die man sonst auch auf Eventbühnen einsetzt - nur ware hier halt direkter Kontakt mit dem Glas des Leuchtmittels kaum zu vermeiden....

ODER hier kennt einer eine gute Bezugsquelle für farbige E27 Leuchmittel mit satten Farben die auch mal 40-60 Watt Äquivalenz zu den alten Wolframdraht-Birnchen ausgeben? Ich habe bisher so gut wie nichts gefunden :-\

DANKE!

...zur Frage

Warum ist die Farbe des Himmel nicht Violett?

Soweit ich das gelernt habe, entsteht die blaue Farbe des Himmels durch die Rayleigh-Streuung an den Molekülen unserer Atmosphäre. Das bedeutet, dass kurzwelliges Licht effektiver in der Atmosphäre gestreut wird als langwelliges Licht. Sprich - blaues Licht wird besser gestreut als rotes Licht. Aber nach diesem Gesetz sollte violettes Licht eigentlich auch besser als blaues Licht gestreut werden. Warum erscheint uns der Himmel dann nicht Violett oder zu mindestens violetter? (Da das sichtbare Sonnenlicht sehr wohl einen nicht unerheblichen violetten Anteil besitzt)

...ich erinnere mich mal irgendwo gehört zu haben, dass wir (also der durchschnittliche Mensch) anatomisch bedingt gar nicht in der Lage sind spektrales Violett zu sehen - ist das korrekt bzw. dann auch die Lösung zu meiner Frage?

Wenn das stimmen sollte dann stellt sich mir aber die Frage warum wir dennoch violette Farbe sehen können. (z.B. Veilchen in der Natur etc.)

Mein Gedanke hierbei wäre, dass das sichtbare Violett durch Metamerie entsteht. Aber das ist nur eine Vermutung.

Hier bin ich dann mit meinem Latein am Ende und bitte um Eure Hilfe.

...zur Frage

Grundfarben RGB Rot-Gelb-Blau oder Rot-Grün-Blau?

Hallo liebe Leser,

nun, ich habe keine Ahnung von Farblehre. Als IT-Mensch bin ich mehr in Hexadezimal-Farben vertreten. Rot-Grün-Blau.

Jedoch hieß es, die Grundfarben seien Rot-Gelb-Blau? Man könne diese Farben nicht durch das Mischen mit anderen Farben erhalten.

"Rot, Gelb, Blau – die Grundfarben. Rot, Gelb und Blau sind Grundfarben. Sie lassen sich nicht durch Mischung erzeugen. Die Grundfarben, auch Primärfarben genannt, sind reine Farben."

Dabei lässt sich doch Gelb via Grün und Rot erzeugen? Welche so oder so zu den Grundfarben gehören? Zumindest im Hexadezimal-Farbsystem?

Welche sind denn nun die drei Farben, die jede Farben erstellen können?

Kann mir jemand das genauer in eigenen Worten erläutern?

Lieben Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Dultus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?