In vielen Ländern demonstrieren viele Menschen gegen Corona-Maßnahmen,warum wird davon in den Medien nie etwas geschrieben, auch in ARD/ZDF nix zu hören, WARUM?


15.12.2021, 15:43

"Kontroversen sind kein lästiges Übel sondern eine Notwendigkeit für das Gelingen von Demokratie." J. Gauck a.D.

Ehrliche Kontroversen und Debatten.

21 Antworten

Über welche Krawalle wird nicht berichtet?

https://www.prosieben.de › tv › taff › video › 265-corona-krawalle-und-impfpflichtdiskussionen-clip

Corona-Krawalle und Impfpflichtdiskussionen: In Belgien, Österreich und den Niederlanden gab es am Wochenende schwere Ausschreitungen und Randale wegen der aktuellen

https://www.nau.ch › news › schweiz › coronavirus-polizei-gewappnet-fur-krawalle-in-zurich-und-st-gallen-65903365

Coronavirus: Polizei gewappnet für Krawalle in Zürich und St. Gallen Trotz oder gerade wegen des Coronavirus rebelliert die Jugend. In Zürich und St. Gallen rufen Gruppen junger Leute für heute Abend zu illegalen Partys auf.

https://www.watson.ch › international › coronavirus › 815935466-krawalle-in-den-niederlanden-die-corona-wut-ist-nur-fassade

Die Chaos-Nächte in den Niederlanden breiten sich auf mehr Städte aus. Autos brennen, Steine fliegen, es fallen Schüsse. Doch die Corona-Massnahmen sind nur eine Grund für die Krawalle.

Corona-Massnahmen: Krawalle in den Niederlanden und Belgien

https://www.nzz.ch › international › orgie-der-gewalt-corona-krawalle-in-den-niederlanden-und-belgien-ld.1656435

In Rotterdam und Den Haag ist es am Wochenende bei Protesten gegen die Corona-Massnahmen der Regierung zu schweren Ausschreitungen gekommen. Auch in Brüssel gingen am Sonntag Tausende auf die ...

Danke dir :) Daumen hoch.

0

von Logik scheinst du nicht viel zu verstehen.

in den Medien nie etwas geschrieben,
Überall wird so getan, als wenn alle mit den Maßnahmen und der Impfpflicht einverstanden sind aber das ist eine Lüge.

Ist jetzt "nichts schreiben" schon eine Lüge?

Wer hat so getan, dass es in Frankreich keine Proteste gegeben hat oder gibt?

Hat Gauck etwa die Aufmärsche in Sachsen und Thüringen als Kontroverse bezeichnet? Das hat mit Demokratie, mit lästigem Übel nicht das geringste zu tun, das grenzt schon an Terrorismus.

Demokratie kennt auch eine Staatsgewalt. Leider greift die noch viel zu wenig ein.

Logik ist wohl eher dein Problem. Das lügen bezog sich darauf, dass überall so getan wird, als wenn ja ach so viele Menschen mit allem einverstanden sind, dabei gibt es eine erhebliche Menge an Menschen weltweit, die nicht damit einverstanden sind und es werden immer mehr, langsam wachen die Leute auf. Also ist es eine Lüge, zu kommunizieren, dass die Meisten damit einverstanden sind, die Zahlen zweifel ich erheblich an, die sind doch genauso geschönt wie alles andere.

Zu deiner Logik: wenn demonstrieren schon Terrorismus ist, dann ist klar, woher bei dir der Wind weht, mit Logik hat das NICHTS zu tun, braucht man nicht ernst nehmen. Und kein Wunder, dass gerade du auf mein Frage anspringst. Genauso verquer sind solche wie du.

1
@ssyno

Demonstrieren... mit Fackeln... vor dem Privathaus einer Politikerin. Schon klar. Das war bestimmt nicht dazu gedacht, die Frau einzuschüchtern, die hatte bestimmt keine Angst, dass der Haufen ihr das Haus anzündet oder auf sie losgeht.

https://www.tagesschau.de/inland/sachsen-fackel-protest-101.html

Ja, dass das eine Aktion ist, die es so bei den Nazis auch gegeben hat, darf man heutzutage ja nicht mehr sagen. Es wirkt aber so, als wenn du ausnahmslos jede Aktion gut findest, die irgendwelche Impfgegner verzapfen.

2
@ssyno
Logik ist wohl eher dein Problem.

Darf ich fragen welchen akademischen Grad du hast?

langsam wachen die Leute auf.

von den derzeit 5 Millionen an Corona gestorbenen wird wohl keiner mehr aufwachen. Die, die die Menschen aufstacheln, gegen Maßnahmen zu demonstrieren, tragen an den 5 Millionen nicht unerheblich bei. Und es werden immer mehr. Dabei ist es unerheblich, ob die Meisten damit einverstanden sind oder nicht.

3

Deine Prämisse stimmt überhaupt nicht.

Es sieht eher so aus, als hättest du kaum etwas in den Medien gelesen.
Und nun erfindest du eine Aussage, die keinen Wahrheitsgehalt hat.

Wahrheit ist, dass es zahlreiche Presseberichte über Proteste im Ausland gab.
Die kannst du auch nachträglich nachlesen. Etliche freundliche Leute haben dir hier Links reingeschrieben.

Viel Spaß beim Lesen!

Kollege, wenn du davon nichts hörst oder siehst ist das deine Schuld, nicht die der öffentlich-rechtlichen Sender. Auf deren Kanälen finden sich nämlich sehr wohl Berichte, über die Demos in Deutschland, aber auch im Ausland.

Und dass so getan wird „als wenn alle mit den Maßnahmen und der Impfpflicht einverstanden sind“ kann ja auch nur ein schlechter Scherz sein. Euch Feudeln wird eine Sondersendung nach der nächsten gewidmet, auf allen Kanälen.

Danke nett von dir, dass du das nochmal allen öffentlich erklärst :O))

0
@ssyno

Ach Hase, ich musst hier nichts erklären. Diejenigen von uns, die wissen wie man Googel oder eine Mediathek verwendet wussten das bereits 😘

1

Wie war das? Erstmal vir der eigenen Haustür kehren .... Oder .... Wer im Glashaus sollte nicht mit Lollies werfen.

Mit wenig logischem Menschenverstand ist es absolut selbstverständlich, dass gleiche oder ähnliche Probleme auch in anderen Ländern vorherrschen.