In eine 1-Zimmer-Wohnung ziehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine 1 Zimmerwohnung ist nicht immer gleich was negatives. Es kommt natürlich drauf an wie viel Quadratmeter die Wohnung hat aber du kannst auch Platz sparen indem du z.B. anstatt einem Bett und einem Sofa ein Schlafsofa wählst, das habe ich auch und ist nicht nur super praktisch, sondern auch sehr bequem!

Ich kann dir also nur raten, dich für die Wohnung zu entscheiden. Du wirst es nicht bereuen.

du kannst dir eine 1 zi. whg. auch in 2 räume abtrennen. entweder durch einen vorghang oder duch regale. wenn die einen guten grundriss hat ist da sehr viel machbar . wieviel qm hat die denn ?

Fabs2405 23.02.2017, 14:21

42qm² wohne derzeit auf 46qm²

0
TimeosciIlator 23.02.2017, 18:44
@Fabs2405

Entweder 42qm oder 42m² - 42qm² ist doppelt gemoppelt...

Gezeichnet McKlugscheiß :)

1
Otilie1 24.02.2017, 13:21
@Fabs2405

na da kannst du dir doch sicherlich ein schlafräumchen abtrennen. mein sohn hatte mal 43qm und mit so offenen regalwürfeln abgetrennt

0

Kommt auf die Größe der 1-Zimmer-Wohnung an. Wohne selbst in einer 35qm großen. Und ich finde es klasse. Das Bett ist durch ein Regal, was als Raumteiler fungiert, abgetrennt.

Überhaupt ist das voll supi, da man nicht so viel putzen muss und zudem sich auch die Miete in Grenzen hält.

Mein Tipp: Take it ! :)

Was möchtest Du wissen?