In altem Haus trotzdem 50k DSL(VDSL)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dies sollte trotzdem funktionieren. Die DSL-Leitung besteht nur aus 2 Phasen und ein "neu" und alt sollte es somit vom Stand der Technik zumindest nicht geben.

Achte beim Anschluss einfach darauf, dass von der Telefondose am Haus außen bis zu der im Haus, wo der Router angeschlossen wird so wenig Abstand oder unnötige Kabellängen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf die letzten Meter kommt es nicht so an. Wenn du nen Glasfaser Anschluss in der Straße vorm Haus hast dann hast du schon 50 MBit/s. Ist zumindest bei mir so und ist auch ein älteres Haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verkabelung im Haus hat relativ wenig Einfluss auf die Internet Geschwindigkeit. Wichtiger ist wie groß die Entfernung zwischen deinem Haus und den Verteilkasten ist. 

Generell wird eine Telefonleitung im Haus Heute genau wie vor 40 Jahren mit einer Kupferdoppelader gebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Leitung muss nicht erneuert werden. Wenn das Kupferkabel nicht zu lang ist und ein Outdoor DSLAM in der Strasse steht hast du sehr gute Chancen schnelles DSL zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was nützt eine gute Leitung im Haus, wenn VDSL gar nicht zur Verfügung gestellt wird.  So wie in meiner Stadt. Erst mal prüfen,ob es überhaupt schnelles Internet für die Stadt gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lorenzotorres
19.06.2016, 10:24

Welchen Zusammenhang zur Frage hat diese Antwort?

0

Was möchtest Du wissen?