Dahinter stecken anonyme Geldgeber. Den großen Skandal sehe ich darin auch nicht, weil sowas meiner Meinung nach zum Wahlkampf dazugehört. Außerdem machen die Grünen auch leider nichts, um diese alten Klischees loszuwerden.

...zur Antwort

Im Strafprozess ist Anklägerin die Staatsanwaltschaft. Als Opfer ist man üblicherweise Zeuge, außer man hat sich als Nebenkläger registrieren lassen. Hast du dir einen Anwalt / eine Anwältin genommen und dich der Nebenklage angeschlossen?

...zur Antwort

Der Song ist einfach völlig durchschnittlich. Beim ESC braucht man etwas besonderes

...zur Antwort

Das kam durch die Industrialisierung

...zur Antwort

Du kannst schon mit dem spanischen Spanisch anfangen, die Details lernt man erst später. Hauptsächlich ist das wie hier schon erwähnt die unterschiedliche Nutzung der Zeitformen und das generelle Auslassen der zweiten Person Plural (auch Freunde werden in der Mehrzahl mit „Ustedes“ angeredet).
Nur das „th“ solltest du von Anfang an vermeiden zu sprechen, damit klingt man in Lateinamerika eben sofort wie ein (bei vielen eher unbeliebter) Spanier.
Ansonsten, wenn du später flüssig sprechen kannst und in der Umgangssprache reden möchtest, sind Missverständnisse ohnehin fast unvermeidbar, da die mexikanische Umgangssprache so vielfältig und unterschiedlich von Region zu Region ist, dass die sich teilweise selbst nicht verstehen und nachfragen müssen, was gemeint ist. Es gibt da ein sehr gutes Buch „Mexiko Slang“ vom Verlag Reise Know-How, das sehr akkurat ist.

...zur Antwort

Dass Mainstream-Musik „Asi“ ist hat bereits in den frühen 2000ern angefangen als Bushido und Sido berühmt wurden. Dass die gegen das was heute angesagt ist eher harmlos wirken, ist die natürliche Entwicklung.

...zur Antwort

Wenn du nicht gerade tief im Dschungel bist, wird doch wohl irgendwo ein Arzt zu finden sein? Eine Auslandskrankenversicherung hast du hoffentlich auch, sonst kann das natürlich teuer werden.

...zur Antwort

Bei vielen Künstlern, vor allem bei den sehr berühmten, kann man dafür extra Tickets kaufen.

...zur Antwort

Was deine Mutter sagt, war früher ein Gerücht, ist aber falsch. Und jeder darf sich so rasieren wie er oder sie möchte.

...zur Antwort

Also „hässlich“ und „dick“ sind ja ziemlich wertende Unterstellungen. Es gibt sicher überall sowohl schöne als auch hässliche Menschen. Was aber tatsächlich stimmt, ist dass sich die meisten Leute in Metropolen mehr Mühe geben, sich schick zu kleiden und auch oft gepflegter aussehen. Das ist wahrscheinlich einfach eine Art Gruppenzwang. Die meisten Menschen wollen nicht zu sehr herausstechen und informieren sich in einer großen Stadt dann eher, was angesagt ist und womit sie so aussehen wie ihre Freunde und Kollegen.

...zur Antwort

Das ist allein schon deshalb Unsinn, weil Zeitungen nicht öffentlich-rechtlich finanziert sind und dennoch etliche davon zum gehobenen Journalismus zählen.
ARD und ZDF machen sicherlich den besten Journalismus im Fernsehen, allerdings ist es auch wichtig, dass es da noch Konkurrenz gibt, weil Nachrichten immer auch eine Meinung darstellen, selbst wenn maximale Objektivität versucht wird.

...zur Antwort

Nein, was du am Körper in Jacken- oder Hosentaschen trägst wird nicht gewogen.

...zur Antwort

Kurze Hose ist in Ordnung. Wenn es dir zu kalt wird kannst du ja die Decke benutzen. Und ein Pullover sollte ins Handgepäck da in den USA in der Regel wirklich extrem runtergekühlt wird.

...zur Antwort