Immer wenn du denkst "es geht nicht mehr" - dann kommt von irgendwo...ein Lichtlein her...

...komplette Frage anzeigen
Support

Hallo 2fast4u,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Wenn du mit der Community chatten möchtest, kannst du das im Forum tun: www.gutefrage.net/forum. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und / oder Antworten zu beachten. Vielleicht schaust Du diesbezüglich auch noch mal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy Vielen Dank für Dein Verständnis. Und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

12 Antworten

Das Lichtlein kommt nicht unbedingt so von allein daher, oft kostet es etwas Mühe und Zeit, sich wieder aus einer unschönen Situation zu befreien, aber es geht eigentlich. Zumal man sich meist auch auf Hilfe stützem kann, die einem z.T. schon per Gesetzt zugestanden werden.

Ja, absolut richtig. Ich denke es gibt immer eine Lösung für ein Problem oder zumindest etwas was eine Sorge oder Problem "erträglicher" macht. Natürlich geht das nicht ohne den eigenen Willen und man muss immer etwas dafür tun, dass es einem gutgeht, aber es geht. Manchmal muss man einfach auch einen Durchhänger akzeptieren und dann tun sich neue Wege auf.

DH!

0

Das stimmt, denn, wenn du denkst: "es geht nicht mehr" dann lässt du von einer bestimmten Idee und Erwartung los und kannst somit erst andere Lösungen wahrnehmen.

Hallo 2fast4u

Gehe den Weg, den Gott dir gezeichnet hat, sei er verschlungen oder gerade, aber verlass ihn nicht, wie er auch sei, denn es ist DEIN WEG.

In meinem eigenem Leben war ich schon so manchesmal am Boden, ich erlebte immmer wieder das sobald ich begann ruhig, ehrlich-sachlich zu sein, und fest zu glauben, eine unsichtbare Hand mir half aufzustehen und neue Wege zu gehen. z.b. im Zuge der Scheidung verlor ich alles was ich hatte, drei Kinder die ich nach wie vor liebe, und es tat so weh dies fuehlen zu muessen. Auch verlor ich dadurch meine Arbeit, das haus das ich gebaut hatte, einfach alles. Dem nicht genug, die Ex brachte andere Menschen dazu, mich dauernd anzuzeigen und die Polizei zu schicken. Und nur um mit mir andauernd Krieg zu fuehren. Die Kinder sind so manipuliert worden, dass sie nicht mehr freiwillig zu mir kamen, in mir den Boesen sehen. Ich betete und flehte Gott oft an, er moege mir doch bitte einen Weg zeigen, damit die Kinder nicht mehr als Waffe eingesetzt werden koennen seitens der EX, endlich Ruhe und Frieden ihre Seelen finden koennen. Und es geschah: Gott hatte Erbarmen mit mir und ich bekam die Moeglichkeit nach Vietnam zu gehen. Zuerst ein Schock fuer mich, so weit weg von den Kindern. Doch neutral betrachet, das beste was ich fuer die Kinder tun kann, denn wenn ich gehe, hat die Ex keinen Gegner mehr und kann somit die Kinder nicht mehr als Waffe gegen mich einsetzen. Und so ging ich.

Weist du es kommt immer darauf an, ob du wirklichen Bezug zu Jesus und Gott aufnimst. Das heisst du musst auch vor Gott ehrlich sein ihm alles bekennen und in taeglicher Verbindung durchs Beten mit Jesus und Gott sein.

Wenn jemand denkt, ach jetzt geht es mir nicht so gut, und da bete ich 1mal, und dann hat es sich, der wird natuerlich enttaeuscht werden. Denn Gott und Jesus sehen alles, vorallem was wirklich in deinem Herzen ist und vorgeht, was in deinen wirklichen Gefuehlen vorgeht.

Man kann nicht tiefer fallen, als in Gottes Haende ros

Bei mir hat dieser Spruch immer geholfen aber das liegt daran dass ich von Natur aus schon sehr positiv drauf bin.

ja, irgendwo ist da schon was dran. Oft weiß man nicht, wie es weitergehen soll und dennoch geht irgendwo dann ein Türchen auf und es geht weiter...

Stimmt manchmal und manchmal nicht. Oft kommt vor irgendwo Hilfe - wenn man denkt, es geht nicht mehr. Allerdings nicht immer.

Und Gott (weiß ja nicht, ob du an ihn glaubst) scheint eine Vorliebe dafür zu haben, öfters mal in letzter Sekunde zu helfen oder sogar erst dann, wenn's schon zu spät ist.

-> Der Satz hat was Wahres. Zu voreilig gesagt oder an jemanden geschrieben kann er aber auch schnell plump und falsch werden à la "Kopf hoch!","Alles wird gut!" (Letzerer Satz ist garantiert nicht immer wahr ;-) (jedenfalls nicht auf dieser Erde)

Dachte ich auch immer, aber im Moment geht eine Leuchte nach der anderen aus und ich steh total im dunkeln,is nicht ironisch gemeint...

Das kommt auf die Größe der Leuchte an, wieviel Lumen usw.

Manchmal muß man den Schalter selbst betätigen.

ja, denn man sollte die Hoffnung nicht aufgeben.

nein, da kommt ein fresh dumbledore her ^^

bei so etwas vergeht einem als neuling schon wieder die lust, ezwas ernstes zu fragen.....geht es nicht anders?

0

Was möchtest Du wissen?