Immer das gleiche Training nutzlos?

4 Antworten

Grundsätzlich ist ein Wechsel von Trainingsplänen in einem bestimmten Zeitraum irrelevant. D.h. solange sich dein Körper noch nicht an das bisherige Training gewöhnt hat und deine Muskeln noch gereizt werden, kannst du ohne weiteres mit deinem bisherigen Trainingsplan fortsetzen. Solltest du jedoch merken, dass sich deine "gains" in Grenzen halten, würde ich den/das Trainingsplan/system ändern.

deinen plan musst du nicht unbedingt verändern, du wirst auch so fortschritte festellen (sofern du das gewicht regelmäßig erhöhst), diese werden aber nicht so stark ausfallen.

du solltest deinen trainingsplan regelmäßig wechseln, das kann auch schon damit getan sein, dass du einfach in den Gewichten variisiert, neue Übungen machst, mehr/weniger Wiederholungen machst... aber immer gleiches training hilft eher nur den muskel zu erhalten und weniger ihn aufzubauen...

alles klar danke für die Antwort ^^ ich werde dann jede Woche die Übungen und die Reihenfolge verändern aber ist es trotzdem okay wenn ich wie vorher meinen ganzen Körper 3 stunden lang trainiere oder sollte ich mit Split Training anfangen? : / wegen Übertraining oder so was

0

Hallo, Nach jeweils 4-6 Wochen pro 'Phase/Stufe' solltest du schrittweise entweder mehr Gewicht oder mehr Wiederholungen per Ubung schaffen, und auch mal ein paar neue Ubungen einführen... Sonst hat das Training tatsächlich keine Wirkung mehr...

Was möchtest Du wissen?