Imac zum Zocken wirklich so schlecht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das stimmt so pauschal natürlich absolut nicht!

Grundsätzlich ist ein iMac nicht weniger geeignet zum Zocken als jeder andere Rechner, der nicht explizit auf Gaming ausgelegt ist...

Es kommt natürlich immer auf die verbaute Hardware an. Logischerweise eignet sich das Basismodell mit i5-5250U und integrierter HD 6000 Grafik weniger gut für anspruchsvolle Spiele als das Topmodell mit i7-6700K und dedizierter R9 M395X.

Die aktuellen Modelle sind allerdings alle auch schon über ein Jahr auf dem Markt, entsprechend sind bald neue zu erwarten. Diese dürften dank AMDs Polaris 11, Polaris 10 und womöglich sogar Vega 10 GPUs dann insbesondere an Grafikleistung ganz erheblich zulegen. Warte also, falls du einen iMac kaufen möchtest, damit lieber noch ein paar Monate ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ca376
08.02.2017, 23:23

Okay. Danke für deine Antwort. Wirst die Topantwort bekommen :-) Dann werde ich wohl doch noch ein paar Monate warten ;) LG.

1
Kommentar von BenzFan96
12.06.2017, 19:25

Die aktuellen Modelle sind allerdings alle auch schon über ein Jahr auf dem Markt, entsprechend sind bald neue zu erwarten. Diese dürften dank AMDs Polaris 11, Polaris 10 und womöglich sogar Vega 10 GPUs dann insbesondere an Grafikleistung ganz erheblich zulegen.

Jetzt ist es soweit, vor einer Woche wurden die iMacs erneuert!

Und meine Vermutung hat sich bestätigt:

  • Alle 21.5" Modelle mit Ausnahme des günstigsten haben Polaris 11 GPUs verbaut.
  • Alle 27" Modelle haben Polaris 10 an Bord. Beim leistungsstärksten mit Radeon Pro 580 sogar im Vollausbau, dazu satte 8 GB Grafikspeicher. Also das Niveau einer Desktop Radeon RX 480 bzw. 580.
  • Zudem wurde ein völlig neuer 27" iMac Pro vorgestellt, der ab Dezember zu bestellen ist. Dieser richtet sich mit bis zu 18-Kern Xeon Prozessoren und ECC-RAM zwar vor allem an professionelle Nutzer, ist mit AMD Vega im Vollausbau und 16 GB Grafikspeicher aber auch zum Zocken ideal und weitaus leistungsstärker als die allermeisten "Gaming-PCs". Das gewisse Kleingeld ist dafür aber natürlich nötig...

Zudem wurde offizielle Unterstützung für VR unter macOS angekündigt mit SteamVR und HTC Vive.

Goldene Zeiten für Mac-Gaming also!

0

Das behaupten halt einfach diejenigen Leute, die null Ahnung vom Mac haben, aber das Bedürfnis verspüren, ihre Unkenntnis der Welt mitzuteilen.

Natürlich kannst du mit dem Mac spielen! Es gibt zig tausende Spiele auf Plattformen wie Steam, Origin, Gog, Mac App Store, battle.net usw. usf.

Wenn du allerdings noch etwas warten kannst, dann warte. Es werden für die nähere Zukunft neue iMacs mit aktueller Technik (und schnellerer Grafik) erwartet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ca376
08.02.2017, 18:21

Okay werde ich mir merken. Danke für diese Information! :-)

1

Ein IMac ist genauso gut wie jeder andere PC mit der selben Ausstattung wenn man z.B Bootcamp benutzt und die performance mit Mac OS ist recht gut bei den für Mac OS angepassten Spielen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ca376
08.02.2017, 17:39

Okay. Werde mir wahrscheinlich einen holen, weil ich damit gut arbeiten kann und für das ein oder andere Spiel wird er schon reichen. Danke für deine Antwort! :)

1

Ja ist er, da bringt dir n ordentlicher Gaming Pc wesentlich mehr und ist auch noch viel billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?