Idee für ein gezieltes Angebot mit Grundschulkindern zum Thema Herbst?

2 Antworten

Vielleicht könntest Du einen Förster gewinnen, dem die Kids dann einfach Fragen stellen können, die ihr zuvor erarbeitet habt. Z.B. Warum verlieren die Bäume im Herbst ihre Blätter? Wie überwintern die Tiere, die Vögel und die Insekten? Was passiert mit den Pilzen? etc. Das Ganze dann nach Möglichkeit vor Ort im Wald, damit das zum Erlebnis wird.

Wäre auch nett, wenn der Förster den Kids wenigsten die mal die Blätter der 5 wichtigsten Laubbäume vorstellen könnte, damit die Kids die Bäume auch später noch identifizieren können. Blätter könnte man ja mit nach Hause nehmen und dann hübsch in ein Heft einkleben und die Baumart dann dazu schreiben.

(Empfehlung: Bäume - am Blatt erkennen, v. Meike Bosch, ISBN 978-3-440-15264-S)

Das klingt zwar gut, aber ich muss das Angebot selber mit den Kindern durchziehen und keinem Förster oder ähnlichem überlassen

0

Was mir dazu einfallen würde:
1. Kastanien - Tiere basteln mit Kastanien, Zahnstochern, und co. (Vielleicht vorher gemeinsam Kastanien sammeln)
2. mit Laub kleistern (ka. ob das geht.)
Laternen/Teelichtgläser/...
3. Wettrennen (z.B. in kleinen Gruppen), wer die meisten Laubarten findet (und am Ende lernen was man da gefunden hat)
4. Naturmaterialien als Stempel mit Farbe (z.B.Acryl in Herbstfarben)
5. Kürbis schnitzen (vielleicht etwas gefährlich mit Messer)
6. Wenn Wald vorhanden: Hütte/Versteck mit Laubdach bauen (aus Ästen etc.)
7. Wettrennen, wer als erstes Naturgegenstand findet ("wer findet als erstes Bucheckern ")
Ich hoffe da ist was inspiredes bei :) viel Glück!

perfekt. Danke

0

Was möchtest Du wissen?