Hort-Angebote zum Thema "Natur und Tiere"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Kleine Tiere unter der Lupe beobachten,
  • Schnecken-"Kraulen" - funktioniert hervorragend,
  • Singvögel durch ein Fernrohr beobachten - und mittels Stimmen zuordnen,
  • Schmetterlinge und Falter erkennen und evtl. fotografieren - wenn man ganz langsam und ruhig an sie herangeht, bleiben sie bis auf extrem kurze Distanz sitzen...
  • Pilze bestimmen - auch sog. "Hallimasch" sind sehr beeindruckend...
  • Misteln findet man nur auf kranken Bäumen - nicht nur deshalb lohnt es sich, in die Baumkronen zu schauen...
  • Sog. Natur-Erlebnispfade bieten Kids und Jugendlichen vielerlei Aha-Erkenntnisse...
  • Viel Spaß dabei ! ;)

Dankeschön! Was meinst du mit dem zweiten Punkt? Mögen Schnecken es etwa, gekrault zu werden...?

1
@Polarbaum

Oh ja - aber sowas von...;)

Es dauert ein wenig, aber dann kommen sie neugierig und zutraulich aus ihren Häusern und recken und strecken sich - je nachdem, auf welcher Seite man ihren Hals streichelt...

Ich mag es, wenn sie im Zuge dessen ihre Hörnchen komplett ausfahren...

"Whale-Watching" mal anders - quasi vor der Haustüre ! ;)

1

Wenn ihr einen Wald in der nähe habt voher Blätter Früchte(gegebenenfalls Fotos davon besorgen)und da mit den Kinder die passenden Bäume finden und benenen.

LG Sikas

Vogelstimmenwanderung

Was schleicht und kröcht den dort? Spurensuche der Tiere

Revierdienst, was Jagd alles bietet

Erntedank, wo kommt es her wer hat es gemacht, der Landwirt stellt sich vor.

Grüneberufe: Gärtner, Wirte

Alles grün oder was?

Fernglaswanderung

Danke für die Ideen! Was für ein Angebot wäre denn „Alles grün oder was“?

0

Wurmfarm (bitte artgerecht)

Distelfalter ziehen (bitte nur zur passenden Jahreszeit)

Imker fragen, ob er kommt und was zeigen kann

Wasserschneckenaquarium anlegen

Danke, ein paar schöne Ideen. Wie gesagt findet es im Oktober statt - ich weiß nicht, ob das die passende Jahreszeit wäre.

Natürlich würden wir alles artgerecht machen, wenn wir mit tatsächlichen Tieren arbeiten.

Die Idee mit dem Imker gefällt mir besonders gut - vielleicht wird sogar ein Ausflug zu einer Imkerei möglich sein.

0

Hallo Polarbaum,

einen Ausflug in einen Wald, wenn die Möglichkeit besteht. Die Natur ist der beste Lehrmeister.

Blätter und Kastanien sammeln.

Mit den Kastanien kann man schön basteln.

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?