Ich soll mit Kindern im KIGA etwas mit Pappmaché basteln, aber was (3-4 Jahre alt)?

10 Antworten

Die Freundin meines Sohnes ist in ihrem Praxissemester in einem Kinder- und Jugendzentrum.

Mit den ganz Kleinen hat sie aus Pappmaché so kleine Figuren geformt, die man dann auf die Finger stecken kann. Eben schön bzw. lustig bemalt. So was wie ein Kasperletheater in klein. Und die Kinder hatten danach beim damit Spielen riesigen Spaß.

Alls kleiner Tipp Schau mal auf Pinterrest es ist eine App und es gibt es als Webseite wo du Bastelideen für deinen Arbeit als Erziehrin her bekommst. Meine Anleiterin im Kindergarten hatte sie mir gezeigt. Es ist ein vielseite App wo du auch andere Bastelideen und Koch und Dekoideen findest

https://www.pinterest.de/search/pins/?q=mit%20pappmache%20basteln%20kinder&rs=typed&term_meta[]=mit%7Ctyped&term_meta[]=pappmache%7Ctyped&term_meta[]=basteln%7Ctyped&term_meta[]=kinder%7Ctyped

Du kannst Obst mit den Kindern formen.

Es ist egal, ob die Birne schön geformt ist oder nicht, es ist egal ob der Apfel schön rund ist, kleine Kugeln sind Mirabellen, Kirschen oder Pflaumen, größere Kugeln sind Äpfel oder Birnen.

Nach dem Trocknen (mind. ein paar Tage über der Heizung) kann man sie bunt anmalen.

Es geht nicht darum, dass das Ergebnis bildschön aussieht, es geht um Spaß und das Körpergefühl und das Erfolgserlebnis, mit Pappmachee was zu formen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin ein erfahrener und vielseitiger Sozialpädagoge

Lass sie verschieden grosse Kugeln / Perlen formen und nach dem Trocknen knallbunt bemalen! Direkt nach dem Formen Löcher reinstechen (machst natürlich Du!) und nach dem bemalen als Kette / Armband auf ein Gummiband nauffädeln.

Bald ist wieder Valendienstag. Kaufe Herzballons und lasse die bekleben. Dann fein anmalen und fertig ist ein Dankeschön für Mutti und Vati.

Was möchtest Du wissen?