Ich mag fast garnichts, was tun (Essen)?

7 Antworten

Versuch doch erstmal die Gemüse zuzubereiten, roh ist nicht jedermanns Sache und muss auch gar nicht zwangsläufig sein.

Versuch mal aus Gurke Sticks zu schneiden, ohne die glibbrigen Kerne und dann etwas Pfeffer draufmahlen. Schmeckt gleich ganz anders. paprika finde ich auch nur lecker wenn ich sie in einen Dip aus Frischkäse mit vielen Kräutern stupfen kann - der ist nebenbei auch nicht ungesund und geht auch aufs Brot.
Möhren z.B. haben in der Tat einen zarten Eigengeschmack den man aber durch Garen mit ein wenig Butter, Salz und Zucker ganz hervorragend fördern kann, da reichen dann auch 2EL Wasser (Wenn der Deckel drauf ist) damit sie zart werden. Vitamin A ist so oder so nur mit Fett verdaulich. Perfekt passen Zuckerschoten dazu, sie brauchen nur nicht so lange.

Ich hab früher auch relativ wenige Dinge gemocht aber seitdem ich selber koche ist das richtig explodiert, ich probiere alles aus (einiges bleibt mir aber fies, ist OK^^) und habe so viel in den Speiseplan aufgenommen das ichbei Oma und Mutter eklig fand.

Vielen Dank. Ich werde die ganzen Tipps noch ausprobieren :)

0

Augen zu und durch. Du musst dich ja gewaltig schlecht ernährt haben, wenn dir so gar nichts schmeckt!

Aber Möhren sind doch nun wirklich intensiv im Geschmack.

Es spricht übrigens nichts dagegen Gemüse zu garen, es ist sogar viel besser für uns, weil rohes Gemüse nahezu unverdaulich ist.

Sie wird Karotten gegessen haben. Die schmecken oft nach fast nix.

0

Die meisten Menschen kennen keinen Unterschied zwischen Mohrrüben und Karotten und im Prinzip gibt es da auch keinen, aber selbst eine Karotte schmeckt äußerst intensiv, wenn man sie nicht einfach hinunterschlingt. Diese ollen Pferdekarotten sind meist nur bitterer.

0

Danke werde ich ausprobieren :)

0

es macht die Rezeptur aus.

rasple Gurken und mach sie a mit olivenöl etas Öl, Salz Pfeffer und ein Schluck wasser (falls zu sauer). Anders mag ich Gurke auch nicht,

Karotte kann ich nur die ganz dünnen feinen roh essen, anosnsten mal rasplen roh und mit etwas Zitronensaft evt auch Salz anmachen.

Karotten kochen dann häute in Scheiben und zum Salat anmachen schmeckt gigantisch.

usw.

roh ohne alles schmeckt fast kein Gemüse.

Beim Obst mach mal eine Obstsalat, dann magst du plötzllich jedes Obst und dass obwohl in meinem Obstsalt wirklich nichts anderes ist als Obst nicht einmal zucker.

Erdbeeren aus dem Handel kann ich persönlich nicht essen. Erst wenn diese in in Zucker eingelegt sind mit Sahne kann man mich dazu verführen,
TIPP: Meine eigenen Erdbeeren im Garten sind mega lecker da braucht man nichts anderes als nur die reine Frucht.

Vielen Dank probiere ich aufjedenfall aus ! :)

0

An Gurkensalat etwas Senf. Dann ist er viel verträglicher und schmeckt auch besser.

0
@onidagori

Senf ist immer sehr gut und hilft auch beim abnehmen.

Recherchiere mal nach Olivenöl zum abnehmen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Ölen ist das Olivenöl positiv beim abnehmen.

Aber achte auf dein Bodymaasindex wenn dieser zu niedrig ist auch das gesündeste Essen nicht ausreichend, denn Obst und Gemüse geben zu wenig Energie- ISt der Bodymaasindex zu gering fehlt es dem Körpber an der Endergie dann must´du um gesund zu leben auch mehr Kohlenhydrate zu Dir nehmen.

0

Man mag als Erwachsener vieles ja, alles eben Gewöhnung diese fängt aber in der Kindheit an.

Ich liebe Gemüse und Obst, ich frag mich wirklich wie Karotten nach NICHTS schmecken sollen. Waren das frische oder eingelegte oder aus TK? TK schmeckt wirklich nach fast nichts. Wenn ich frische Karotten koche/brate schmecken die komplett anders als die aus TK

Ich mochte früher keine Pilze,jetzt schon. Ich hab immer wieder welche probiert, auch verschiedene Sorten. Versuch erst mildere und dann die die.mehr nach Pilz schmecken.
Selbiges mach ich bei Käse, vorher gar keinen mit Würgen außer überbacken jetzt wenigstens Gauda, Tilsitter, Morzarella und Butterkäse.

Es geht also, dauert etwas und bedarf Experimente

Ok danke, bei den Karotten weiß ich nicht genau was das für welche waren, vielleicht Speisemöhren die im Kühlschrank lagen... :)

0

Es gibt von allem x verschiedene Sorten, eine wird dir schmecken, probier dich einfach durch

0

In Deinem Leben wird sich Dein Geschmack noch oft ändern. Gebratenes oder gekochtes Gemüse ist doch gesund. Dann esse es doch so.

Als 12jährige musst noch nicht so extrem auf Ernährung achten. Du bist ja noch paar Jahre im Wachstum.

ok, danke für die Antwort ! :)

0

Gerade im Wachstum und naja das ganze Leben ist gesunde Ernährung wichtig, man stirbt zwar nichtgleich an einer mangelnden Vitamin Zufuhr, die Vorteile keine zu haben sollten offensichtlich sein

0

Was möchtest Du wissen?