Ich komme nicht klar mit der Beziehungs Pause?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schon ungewöhnlich das n kerl me beziehungspause will,sind doch sonst eher die mädels..vielleicht hat es ihn verwirrt/verletzt das du so offen die veränderung angesprochen hast (worin besteht die eigtl.?) und er braucht auch erstmal Zeit sich zu sammeln. Ihr könnt ja trotzdem ab und zu mal schreiben,vielleicht gibt die das ein Gefühl von Sicherheit. Versuch dir nicht so viel stress zu machen,es ist nur ne Pause und keine endgültige Trennung. Warte ab was passiert und lenk dich ab,mal nicht gleich den Teufel an die Wand. Ist schwer,ich weiß.

Viel Glück und alles Gute dir/euch! 

Was nun die Länge einer möglichen Beziehungspause betrifft, da lässt sich hinsichtlich der Männer kein Pauschalwert benennen und ergo so eine Beziehungspause kann de facto von wenigen Tagen bis zu für immer gelten. Es ist immerhin schon eine durchaus ungewöhnliche Reaktion von deinem Freund und da mache ich dir auch nichts vor, sie verheißt eher nichts gutes und ganz offensichtlich ist auch schon seit einiger Zeit vielleicht auch für dich unbemerkt, etwas nicht mehr so ganz rund gelaufen in der Beziehung mit deinem Freund. Tun kannst Du hingegen momentan nichts anderes als abzuwarten, was die nächsten Tage bringen werden.

Ihn vor die Wahl zu stellen wie in deiner Frage von milkyway18, 09.03.2016:

http://www.gutefrage.net/frage/ich-will-keine-beziehungspause-und-halte-nichts-davon  (entweder es ist Schluss oder er bleibt halt bei mir) 

war definitiv ein Fehler. Du übst damit unnötig Druck auf ihn aus und er denkt jetzt zu Recht, dass du mit deiner krankhaften Eifersucht und deinen Forderung nach mehr Aufmerksamkeit und Nähe ihm sprichwörtlich „auf den Sack“ gehst. 

Lerne daraus und mach es beim nächsten Mann besser.

Was möchtest Du wissen?