Ich glaube nicht an Liebe ( Liebe ist nur eine Illusion Im Gehirn ) wer glaub das noch?

Das Ergebnis basiert auf 61 Abstimmungen

Ich glaube an Liebe 62%
kritisch 18%
Ich hasse Menschen 11%
Ich glaube nicht an Liebe 8%

20 Antworten

Ich glaube an Liebe

Nur, weil etwas eine Illusion (bzw. denke ich auch, dass der Begriff "Illusion" nicht ganz akkurat ist) ist, heißt das nicht, dass diese nicht real ist.

Letztenendes geht es beim Lieben nur um Emotionen. Und auch wenn diese durch rein chemische Prozesse kreiert werden und nicht von "außerhalb" kommen, heißt das nicht, dass diese Emotionen keinen Wert oder Gehalt haben. Die Liebe, wenn auch etwas anders definiert, gibt es schon - so wie auch andere Gefühle wie Trauer, Angst oder Freude, allein dadurch, dass sie wahrgenommen werden.

Du tust mir Leid mit deiner Vorstellung

0
@Marwin388

Nun, um ehrlich zu sein muss ich sagen, dass du mir leid tust. Weil du keine anderen Meinungen und Empfindungen, die nicht den deinen entsprechen, tolerieren kannst. Du fragst auf einer öffentlichen Plattform nach Meinungen und unterstellst den Leuten, welche sich Zeit aus ihrem Tag nehmen, um auf deine Frage zu antworten, sie hätten ganz einfach Unrecht. Ohne jede Begründung, jeden Respekt.

Anstatt dich für Antworten und teils sehr private Einblicke zu bedanken, machst du sie nieder. Ja, du tust mir leid, wie du selber keinen Einblick in Realitäten neben deiner eigenen erleben kannst.

3
@Marwin388

ich vermute eher das du einem leid tun kannst-weil kalt und hartherzig lässt keine liebe zu

0
@Marwin388

"Emotionen habe ich keine" - Das stimmt einfach nicht. Es gibt vielfältigste Arten von Emotionen, so viele Abstufungen zwischen wütend, traurig und glücklich. Jeder Mensch empfindet, das macht uns in Teilen auch zu Menschen. Man kann damit nicht einfach aufhören.

Es gibt Menschen, die weniger empfinden als andere, vor allem weniger Empathie. Das ist aber eine psychische Störung.

Und auch wenn du keine Liebe (ver-)spürst, legst du dennoch einige Emotionen in dir an den Tag. Verdrossenheit zum Beispiel. Und das neben all jenen, die du nur fühlst.

1
@blumentopf668

Warum ? Was meinst du ? Warum sagst du es ? Ich habe immer sher unter meine Gefühle gelitten und jetzt sind meine Gefühle Zu Hass gewchsleg

0
@Marwin388

Das tut mir sehr leid für dich, aufrichtig.

Ich sage das, um dir klarzumachen, dass auch du kein gefühlskalter Roboter bist. Hass ist eine starke Empfindung, ich glaube aber nicht, dass du deine Emotionen komplett eingewechselt hast, sondern eher durch diesen "Hass" kompensierst.

Unter Emotionen, besonders dem Hass, zu leiden ist nichts Abwegiges - Bedenke aber dennoch, dass es trotzdem deine Aufgabe ist, deine Mitmenschen unabhängig von deiner Gefühlswelt entsprechend zu behandeln. Glück ist so viel schöner als Wut, auch wenn es nicht real ist (😉) - Und es lebt sich deutlich leichter.

0

Wenn du sagst "Liebe ist nur eine Illusion im Gehirn" dann müsstest du davon ausgehen, dass alle anderen Emotionen auch nur Illusionen sind. Denn letztendlich findet alles im Gehirn statt, aber deswegen ist es nicht weniger real.

Emotionen leiten trotzdem dein ganzes Leben. Nichts davon ist eine Illusion, wenn es in deinem Gehirn stattfindet, denn du bist nun Mal dein Gehirn und wirst auch davon gesteuert.

Ja. Alle Gefühle sind Illusion

1

Ja ich glaube daran denn alle empfinden anders

0
Ich glaube an Liebe

Im Prinzip ist alles, was man fühlt Illusion. Aber es gehört zu einem und wenn man es fühlt, existiert es und ist wahr.

Ich hatte eine negative Vergangenheit mit Menschen, die einem nicht gut tun und dachte ich bleib für immer allein. Seit über einem Jahr hab ich einen Freund und bin mit ihm glücklich zusammen, auch wenn das nur im Gehirn entsteht, es ist da, existiert und gehört zum Leben dazu :)

Es ist auch schön, solche Gefühle zu haben, vor allem wenn man zb keinen guten Tag hatte und dann durch seine Beziehung positive Gefühle bekommt.

Auch wenn es nur Illusion ist, es ist da und kann sehr positiv sein

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jährliche Erfahrung in dem Bereich
Ich glaube nicht an Liebe

Es gibt keine Liebe.

Ist nur ein Serum im Gehirn das mich zur Fortpflanzung ankurbeln will.

😍😍 du denkst geanu wie ich !

1

Eine andere Perspektive: Selbstverständlich stecken hinter der Liebe chemische Prozesse im Gehirn, das kann und möchte ich nicht abstreiten. Aber nur, weil etwas nicht "von außen" kommt oder einen anderen Ursprung hat als die bloße Existenz heißt das ja nicht, dass die Empfindungen (meine Definition von Liebe) nicht real sind.

Ich glaube auch nicht an eine übernatürliche Macht, die zwei Menschen miteinander verbindet, die Liebe auf den ersten Blick, den einen Partner usw. Aber ich glaube an das, was ich aufrichtig fühle, selbst wenn das nur Reaktionen in und von meinem Hirn sind.

0
kritisch

Das kommt darauf an wie man Liebe definiert. Ich glaube schon an Liebe als Form extremer Zuneigung, die man verspürt. Also Liebe gibt es, ja.

Anders sieht es da mit bedingungsloser Liebe aus. Diese kann entgegengesetzt der Behauptung vieler Spiritueller, meiner Meinung nach kein Mensch empfinden, weil unsere vermeintliche Liebe immer an irgendwelche Erwartungen und Bedingungen verknüpft ist.

Ja. Ich glaube du hast Recht

1

Meine nicht, ich mache das so lange bis ich daran zugrunde gehe, ich liebe ohne kompromisse

0

Was möchtest Du wissen?