Ich finde Beziehungen überflüssig?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du bist wenn ich das richtig gesehen habe, derzeit 16 Jahre alt und von daher gehe ich auch stark davon aus, das deine derzeitige Sicht der Dinge auch noch einem beträchtlichen Wandel unterliegen wird. So wie Du eine Beziehung respektive auch eine Ehe derzeit siehst, das ist ein sehr verzerrtes Bild und der Alltag ist sozusagen am Ende immer der Prüfstein für die jeweilige Beziehung bzw. die jeweilige Ehe. Anders ausgedrückt es geht am Ende darum gemeinsam diesen Alltag zu bewältigen und das ist dann auch die quasi eigentliche Bestätigung der Beziehung bzw. der Ehe ohne die so leicht von den Lippen kommenden Schwüre übermäßig zu strapazieren. Das von dir zurecht durchaus angeprangerte anfängliche Trallala und Hopsasa ist letztendlich nur von einer sehr beschränkten Dauer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist bei mir nicht so. Im Gegenteil. Es ist schön jemanden bei sich zu haben, mit ihm Dinge und Erfahrungen zu teilen, sich gegenseitig zu zeigen, dass man sich liebt. Ich halte auch nichts davon sich das in der Öffentlichkeit allzuviel zu zeigen, der Umgang sollte einfach natürlich sein. Man kann auch eine Beziehung führen ohne zu übertreiben.

Ob oder wann man sich trennt kann man nie wissen, aber warum sollte man darüber nachdenken, wenn man sich erstmal in der aktuellen Situation noch eine Zukunft mitdemjenigen vorstellen kann? Warum sollte man darauf verzichten? Es zwingt dich zudem niemand zu heiraten. Ich würde auch nichts davon halten, dass so ein Anfrag in aller Öffentlichkeit passiert, da bin ich generell nicht sonderlich scharf drauf, mit meiner sozialen Phobie.

Dass dein (erster?) Partner so dermaßen eifersüchtig war kann am Alter gelegen haben, aber auch einfach an seinem Charakter. Sowas gehört auch nicht in eine Beziehung und hat mit normalem Umgang absolut nichts zu tun. Auch aneinander hängen wie eine Klette ist nicht normal (außer es gefällt beiden).

Ja, ich finde du denkst definitiv zu negativ und es klingt zudem noch sehr unreif/unerfahren. Du solltest erstmal deine Erfahrungen sammeln, eine ist wirklich nicht gerade aussagekräftig. Du hast die Wahl dir deinen Partner auszusuchen...Also nimm einen der auch zu dir passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö ich sehe das genau wie du. Deshalb gibt es ja Singles. Ist doch nichts verwerfliches dran. Den einen sind Beziehungen wichtig, andere sehen den Sinn darin nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder wenn gewisse Pärchen meinen sie müssen sich vor so vielen Menschen küssen und miteinander rummachen, das ist widerlich Schon dieser Satz lässt den Schluss zu das du noch sehr jung bist.

Beziehungen sind auch dafür da das man weiß wo man beim anderen steht. Und auch nach außen hin die anderen wissen das man bereits vergeben ist. Also Familie und Freunde. Leider verkommt der Begriff >Beziehung< immer mehr zur Lachnummer. Allein schon, wenn man in einer Beziehung sich das Recht heraus nimmt fremd zu küssen, zu schmusen.. Das bedeutet nämlich dann im Umkehrschluss das man seinen Partner nicht achtet. Gerade das fremdgehen und Seitensprünge sind ziemlich unfair dem anderen gegenüber. Sicher gibt es dafür diverse Gründe, aber es ist und bleibt unfair. Wenn man weiß das man sich sehr schnell verliebt und entliebt, dann sollte man Single bleiben und mal diese und jene Person haben, ohne Verpflichtungen. Nur auch dieses Konzept kann auf Dauer unglücklich machen. Zumal auch hier Gefühle im Spiel sein können. Nur dann hat man eben nicht die Verpflichtungen die man in einer Beziehung hat. Eine Beziehung ist in gewisser Weise der Vorläufer zur Ehe. Meine Meinung dazu ist, das jeder selbst entscheiden sollte wie er seine Liebe lebt. Nur wenn man liiert ist, dann sollte man gefälligst die Finger von anderen Personen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne Beziehung ist viel mehr als Körperflüssigkeiten austauschen oder herum fummeln. Wenn du denkst es geht nur um einen nicht schriftlichen verbindlichen Vertrag zwischen Mann und Frau, damit keiner Fremd geht oder so, dann hast du echt noch keine Erfahrung gemacht.

In einer Beziehung will man gemeinsam etwas erreichen. Es geht um den Wunsch das auch dein Partner glücklich ist und voran kommt.

Ja klar, in der heutigen Zeit ist das eine Seltenheit. Aber ich bin deshalb auch lange Single bis ich mich tatsächlich auf etwas Festes einlasse. Dennoch würde ich niemals mir die Möglichkeit durch irgendwelche Regeln verbauen, eine Beziehung zu führen.

Oft ist es auch nur die Angst entäuscht zu werden. Je tiefer iene menschliche Bindung, desto mehr Erfahrungen und Lebensweisheit kann man erreichen. Das gilt natürlich auch freundschaftlich. Aber mit einem Partner ist es doch schon bischen was anderes.

Vor allem: Schon einmal Sex gehabt mit jemanden den man wirklich liebt? Das ist ein emotionales Feuerwerk und mit nichts zu vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst du warst schon mal verliebt, aber verstehst all diese Dinge nicht? Dann hattest du entweder noch keine beziehung und warst nur hoffnungslos verliebt oder es war keine richtige Beziehung bzw. hast du ihn nich wirklich richtig geliebt. Denn wenn du eine person wirklich liebst, dass du alles für die person tun würdest, du gar nicht weißt wohin mit den ganzen gefühlen, dann ist eine beziehung sicher nicht unnötig. Du sagst liebe kann schön sein, aber "schön sein" das ist ja gar nix echte liebe ist mehr und dieser satz beweist mir das du noch nicht richtig geliebt hast und noch keine richtige beziehung hattest. Einen patner was zu verbieten hat nix mit beziehung zutun. Sowas gibt es nur in kindergarten beziehungen in richtigen muss der eine denn anderen nix verbieten da wissen beide wo die grenzen sind. Eifersucht ist was normales aber, das ist das selbe bei menschen die sich wirklich lieben vertrauen einnander und sind treu und werden deshalb nur selten eifersüchtig. Eifersucht zeigt dem anderen auch das man wirklich geliebt wird. In einer beziehung muss man sich nicht ständig beweisen wie sehr man sich liebt sondern man macht es einfach automatisch wenn man sich liebt ist das kein zwang. Wenn du einen menschen liebst dann küsst du deinen patner nicht um eine show zu machen sondern da küsst du ihn weil du es willst und du dir die anderen egal sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae
25.06.2016, 03:48

Du hast schon recht. Ich war noch ziemlich jung als ich 'verliebt' war, und nach meinem ersten Freund hatte ich auch sonst niemanden mehr bzw wieder verlieben konnte ich mich nicht. 

Ich rede aber von solchen Beziehungen die ich da oben beschrieben habe. Es wäre schön wenn 'alle' Beziehungen so wären wie du es beschreibst, aber leider ist das nicht so. 

Und was küssen angeht; es ist echt ein No-Go, wenn man mit Freunden chillt, die Freundin auf dem Schoß sitzt und man wie wild rummacht. Dann kann man doch gleich Sex vor anderen haben oder nicht? Sowas gehört sich meiner Meinung nach einfach nicht.  

0
Kommentar von Dilaralicious2
25.06.2016, 12:07

Ja vernünftige leute machen auch nicht richtig in der öffentlichkeit rum. Klar sind nicht alle beziehungen so aber eine richtige ernste beziehung schon

0

Also das was du für die Pärchen aufgezählt hast muss alles nicht sein. Jeder kann seine Beziehung so gestalten wie er möchte. Mit ganz viel rumgeknutsche oder mit sexueller Freiheit etc. Wie alt bist du wenn ich fragen darf? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae
25.06.2016, 03:16

Ich bin 16 und das sagt nichts an meiner Reife aus, ich ekel mich vor so etwas eigentlich auch nicht :-) 

Es ist einfach nur respektlos und meiner Meinung nach widerlich, wenn man wie gesagt mit Freunden chillt und die freundin auf dem Schoß sitzt und man  wild rummacht oder gleich mit Zungenkuss oder sowas ankommt, es ist einfach ein No-Go. Andere Menschen müssen nicht mitbekommen wie gut man küssen kann, wie viel Spucke man miteinander austauscht etc etc. dann könnte man ja gleich Sex vor anderen Menschen haben lmao

1

Hallo

Also ich finde es nicht überflüssig aber jeder hat seine eigene Meinung die ich auch keinem ausreden will..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja der Witz an der Liebe. Du musst die Person finden, die dich all das vergessen lässt.
Eine Person mit der du einfach die Zeit vergisst und die Sorgen der Zukunft verfliegen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae
25.06.2016, 03:19

Als ich mit meinem ersten Freund zusammen war habe ich ja auch genau aus diesen Gründen Schluss gemacht, obwohl ich ihn geliebt habe. Er war mir einfach zu überflüssig. Seine Eifersucht und Besitzergreifende Art hat mich krank gemacht und es war einfach mega abturn. 

Noch schlimmer ist es wenn sich die Männer wie eine pussy benehmen, schon förmlich wie ein Hund werden und 24/7 sagen müssen wie sehr sie einen lieben. 

0

Es gibt nichts schöneres als morgens neben jemand aufzuwachen den man wirklich liebt und mit dem man sein Leben lebt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shikutaki
25.06.2016, 03:23

Ach was - es gehen doch eh alle nach 10 Jahren fremd *Ironie off* 😂

1
Kommentar von LoveRuhrpott
25.06.2016, 03:29

Muss nicht 😬 wir sind jetzt schon über 10 Jahre sprich 12 gehen auf die 13 Jahre zu. Und es gibt nix schöneres.und Mich interessiert kein anderer.er ist mein Leben und ich Seins.wir waren auch noch nie 1 Tag getrennt obwohl man es auch mal schwer hat im Leben.Liebe wächst.

1

Was möchtest Du wissen?