Hund kotprobe wie richtig abgeben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Sammel-Kotprobe bedeutet doch nicht, dass alles in ein Röhrchen kommt! Was soll das denn für eine Frage sein?!

Wenn Du davon ausgehst, dass in dem Moment wo ein Hund Giardien hat alle anderen das auch haben, brauchst Du sowieso nur eine Probe schicken . . . dann ist es, nach Deiner Annahme, sogar egal von welchem Hund.

Giardien sind ja eher eine übliche Besiedlung, die allermeisten Hunde werden positiv getesten, haben aber nicht zwingend Symptome.

Von diesem Standpunkt aus betrachtet macht es natürlich Sinn, pro Hund/Tier eine separate Probe einzureichen.

Dankeschön :) mir ist da eh zu viel hin und her... jeder bekommt sein Röhrchen und gut ist

0

Auf was soll denn getestet werden?
Wir hatten neulich Verdacht auf Giardien (hat sich zum Glück nicht bestätigt), die Kotproben beider Hunde wurden von unserer Tierärtztin zusammen als Sammelkotprobe ins Labor geschickt (gesammelt hatten wir getrennt). Begründung: wenn einer befallen ist, ist der andere Hund so gut wie sicher ebenfalls befallen.
Ich vermute mal, dass bei Giardien und sicherlich auch bei anderen Parasiten der Kot von Hunden und Katzen gemeinsam abgegeben werden kann.

Dankeschön :) ja es geht um giardien...

0

Was möchtest Du wissen?