Hund hat Ameisengift gefressen-was tun?

4 Antworten

Wenn es sich bei dem Behälter um Vandal Ameisenköder gehandelt hat ist das nicht tragisch. Der Wirkstoff ist Permethrin in 2x4ml zu 6%. Das ergibt eine Menge von 0,5 mg. Lt. Wikipedia sind ca. 4g/kg Körpergewicht bei Ratten tödlich. Ein 10 kg Hund müsste also ca. 800 von den Behältern fressen! Zusätzlich wird Permethrin auch als Zeckenabwehr bei Hunden verwendet! Für Katzen allerdings ist es sehr gefährlich da ihnen das Enzym zum Abbau fehlt.

Sofort zum Tierarzt bzw. in die nächste Tierklinik.

ruf zumindest beim Tierarzt oder in der Tierklinik an .. dann bist du erstmal auf der sicheren Seite ...

mit gift ist nicht zu spassen ich würde gleich zum ta gehn und wie konnte der hund da überhaubt ran kommen mann stelt so zeug edwerd nicht auf oder so das der hund nicht hinkommt

Was möchtest Du wissen?