Mein hund hat während dem Gassi gehen etwas gefressen, habe angst um vergiftung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zeigt der Hund irgendwelche Vergiftungserscheinungen? Verhält er sich ungewöhnlich? ohne Anzeichen wird auch der TA kein Gegenmittel geben. Wart erst mal ab, nicht alles, was ein Hund mal so eben findet, ist gleich Gift.

Ja kann sein, nein sie zeigt keine symptome einer vergiftung, meine mutter sagte auch das die stücke wie ganz normales Speck ausgeschaut haben.

0

Wenn sie noch keine Anzeichen zeigt ist gut.Aber wenn jemand Tiere vergiften will sorgt der Jenige dafür das der Köder unbedenklich aussieht,deshalb würde ich nicht nach dem Aussehen gehen:)

0

Danke fürs Sternchen!

0

Nachbarn die einen Hund haben fragen

Ok mach ich

0

die "geretteten" teile habt ihr nicht mehr? wenn es gift wäre, würdst du das JETZT schon mitkriegen und dann sofort die tierrettung anrufen. sonst mit taxi in tierklinik.

Nein haben wir nicht, meine mutter hat die weggeworfen, sie sagte aber auch das es nach ganz normalen speck ausgeschaut hat

0
@Bitterkraut

Ich hoffe es, ich beobachte sie noch in den nächsten paar stunden

0

Ab zum Tierarzt!!!

Kann ich ohne meinen eltern nicht, der nächste Tierarzt ist 3 kilometer entfernt

1
@SilverOokami

Dann beobachte deinen Hund weiter,wenn er irgendwelche Vergiftungsanzeichen zeigt,wie z.B. vermehrter Speichelausfluss,dann ruf den Tierarzt an,der kommt zur Not bestimmt auch vorbei!

3

Wenn jeder, dessen Hund draußen mal was frißt, immer gleich zum TA gehen würde, wären die Praxen voll, nur mit solchen "Patienten".

2
@Bitterkraut

Ja sie zeigt auch keine symptome, meine mutter sagte das es wie normales Speck ausschaut

1
@Bitterkraut

Ja,das mag sein,aber liegt Speck oder Speckartiges überall rum??? Ich glaube nicht und Vorsicht ist besser als Nachsicht....meine Meinung.......

3
@kruemel84

Naja in dieser komischen Welt liegt schon jeder dreck auf dem Boden herum.

2
@kruemel84

leider schmeißen die Menschen die seltsamsten Sachen in die Prarie, ggf. auch Speck. Mein Hund bringt alles, was er findet - frag nicht, was da schon alles dabei war, von lebenden Enten, die er aus dem Gebüch geholt hat, wo sie schlafen, bis ganze Tiefkühlpizza, noch in Plastik eingeschweißt. Und alles dazwischen. Ein echtes, frisches Schweineohr war auch schon dabei - von irgendeinem bäuerlichen Abfallhaufen. Und keine Sorge, die Ente hat er unverletzt gebracht, er appportiert sehr vorsichtig ;).

0
@Bitterkraut

Ich bin bei sowas verdammt vorsichtig geworden....vor 6 Jahren wurden binnen 1 Woche alle meine 3 Katzen vergiftet und nur eine davon konnte der Tierarzt noch retten.....deswegen naja,ich geh lieber einmal mehr zum TA als einmal zuwenig.....

2
@kruemel84

Katzen fressen oft vergiftete Mäuse. Das Gift wirkt nicht sofort, die Beutetiere laufen damit noch ne ganze Weile rum und sind leichte Beute für Katzen.

0

Was möchtest Du wissen?