Hund hat trockene Nase, sonst nichts?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das Märchen vom kranken Hund, weil er eine trockene Nase hat, solltest du ganz schnell vergessen.

Auch ein Hund hat immer wieder auch eine trockene Nase - das ist vollkommen normal. Besonders wenn die geschlafen haben oder in beheizten Wohnräumen sind kommt es vor.

Nur wegen einer trockenen Nase würde ich gar nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wenn der Hund viel in der Wohnung ist und geheizt wird dann bekommt er natürlich eine trockene Nase.

Wenn der Verdacht besteht das es dem Hund schlecht geht dann Fieber messen. Die Nase des Hundes sagt nichts über die Gesundheit des Tieres aus...das hat man früher mal geglaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann müsste ich jeden Morgen zum TA ;)
Mein Hund hat immer wenn sie noch (in unserem Bett um die Zeit^^) vor sich hin döst aber nicht ganz wach ist eine "Schlafnase" die ganz trocken und warm ist. Ist sie dann richtig wach wird die Gumminase ruckzuck wieder normal feucht und kühl.

Hast du das Gefühl das dein hund irgendwie nicht gut drauf ist, schlapp oder lömelig kannst du ihn beim TA vorstellen aber eine Hundenase ist kein Bazillen-Teststreifen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veronicapaco
20.11.2016, 00:44

Das passt perfekt sie ist gerade dabe ein zu nicken! :)

0

Also eigentlich müsste sie ja etwas kälter und nass/feucht sein. Ich habe selbst einen Hund. Wenn das ein paar Tage anhält, würde ich mal einen Tierarzt um Rat bitten. Aber wenn er/sie sonst nichts an Beschwerden hat, müsste sich das in 1-2 Tagen wieder regulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
20.11.2016, 09:57

Du hast selbst einen Hund und noch nie bemerkt, das die Nase über den Tagesverlauf immer mal wieder trocken, feucht dann wieder nass ist? Und das das vollkommen normal ist?

0

Moin...
Also grundsätzlich kann ich dich schon mal beruhigen... Die Sache mit der trockenen/ feuchten Nase eines Hundes und das man darüber Rückschlüsse auf seinen Gesundheitszustand ziehen kann ist leider ein weit verbreiteter Irrglaube und absoluter Quatsch... Wenn du deinen Hund etwas kennst dann merkst du eigentlich sehr schnell wenn ihm etwas fehlen sollte. Wenn außer der trockenen Nase nix weiter ungewöhnlich ist dann brauchst du dir da keine Sorgen machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

zu trockene Heizungsluft in der Wohnung?

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veronicapaco
20.11.2016, 00:28

Kamin und sie sitzt auch nicht an der Quelle.. da ich aber heute morgen das letzte mal gelüftet habe könnte es durch aus möglich sein

1

„Wer einen Hund beobachtet, stellt fest, dass er sich mit der Zunge über die Nase leckt. Er putzt so seine Nase”, sagt die Tierärztin. Deswegen ist die Nase meistens nass und demnach auch kalt.

Wenn die Nase aber mal trocken und heiß ist, ist der Hund nicht gleich krank. Denn wenn ein Hund schläft, ist seine Nase auch trocken – er leckt sich ja nicht andauernd darüber.

Warum haben Hunde eine feuchte Nase? | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-luedenscheid-halver-und-schalksmuehle/warum-haben-hunde-eine-feuchte-nase-id2350331.html#plx1868149893

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antworten hast ja genug :)
finde es aber toll das du dir darüber bereits Gedanken machst:) 👌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?