Hund hat Schokoladenmuffin gegessen und NUN?

19 Antworten

Vielelicht ist er jetzt nicht mehr ganz so hungrig wie sonst.... So ein bisschen Süßes macht ihm ncihts aus, wenn er sonst gesund ist.

Von einem halben Muffin wird ihm sicherlich nicht schlecht. Musst dir keine Sorgen machen, soviel Schokolade ist da gar nicht drin! Solltest nur in Zukunft keine Sachen mehr offen liegen lassen, jetzt weißt du ja: "Dein Liebling ist ein ganz gerissener D I E B !"

Falls du dir aber doch Sorgen machst, dann ruf doch einfach beim Tierarzt an und vergewissere dich. Ein telefonischer Rat ist ja kostenlos, zumindest ist es bei unserem TA so!

Warte erstmal ab. Es war ja nur ein halber Muffin. Wenn es deinem Hund schlecht geht, gehst du zum Tierarzt, aber ein halber Muffin sollte nicht weiter bedenklich sein.

Klar Schokolade ist giftig für Hunde. Beobachte was passiert, wenn es komische Anzeichen oder Verhaltensmuster gibt, dann ab zum Tierarzt und das arme Tier untersuchen lassen. Wer ein Hund hat, sollte auch nicht da Schokolade hinstellen, wo er noch dran kann.

Also man muss nun wirklich keinem einen Vorwurf machen, wegen einem "Stück Kuchen"

0
@guterwolf

Nein man kann es nicht übertreiben. Wer ein Hund hat, muss die Lebensmittel auch dementsprechend sicher lagern. Hunde fressen alles, die gehen überall dran, da lässt man keine für den Hund ungesunden Sachen offen liegen.

0
@freezyderfrosch

freezy: Da hast du vollkommen recht. Aber es ist nunmal passiert, der Hund hat eine wirklich kleine Portion gefressen - da nützen doch Vorwürfe nichts ;-)

0
@Wasabicliochips

Ich betone es nur ... ich will hier keinen schlecht machen. Aus einem Muffin werden dann später Berge von Lebkuchen an Weihnachten, ich warne gerne vor...

0

dem hund passiert diesmal nichts.

was du machen sollst?

beim naechsten mal dran denken,dass hund ziemlich erfindungsreich sind um an verbotene dinge zu kommen - also 2x gucken und 3x alles wegraeumen!

Was möchtest Du wissen?