Hund hat gekotzt!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Süß. Du bist eine Hundeanfängerin, oder?

Nein, das ist ganz und gar nicht schlimm. Wenn Hunde sich verschlucken oder ihnen schlecht ist, übergeben sie sich - wie wir Menschen auch.

Sie haben es eben in ihrem Instinkt, dass sie ihr eigenes Erbrochenes (oder das von Gefährten) wieder fressen müssen, um Spuren zu beseitigen. Rivalen sollten ja nicht wissen, dass sie derzeit in einem schlechteren Zustand sind.

Kurz: Das ist ganz normal.

Viel Spaß noch mit deinem Hund :)

oh vielen dank , klasse antwort :D und ja das ist mein erstes hund :)

0

ich denke nicht dass es sehr schlimm ist...;) hast du drauf geachtet was sie beim spaziergehen gefressen hat? manche hunde fressen da etwas gras um sich zu übergeben und somit ihren magen zu reinigen.....dass sie es aufgeschleckt hat ist jedoch komisch....beobachte sie ;) wenn sie sich nochmal übergibt morgen zum TA

jaa gras hat sie gefressen !

0

das aufschlecken ist gar nicht bedenklich, das ist eher gut weil das ein zeichen ist das es ihr wieder besser geht!

0

Das ist die "Hausfrau" in ihr! Sie macht alles wieder sauber.....grins...:-)))

Keine Sorge - ist nicht schlimm, macht meine auch ab und an mal. Vor allem nach dem Gras fressen.

LG

Nein, überhaupt nicht, das macht jeder Hund, schau nur dass sie das nicht wieder tut (:

warum das denn? wenn es, wie du sagst, hundetypisch ist?

0

Nein aber sie wird es vermutlich wieder erbrechen... =/

eher nicht.

0

Was möchtest Du wissen?