Brauche den Pfotenabdruck von meinem hund...aber wie?

15 Antworten

Wenn Du das mit Gips machst, mußt Du zuerste nachsehen, ob auch keine Wunden vorhanden sind, nach dem Abdruck die Hundepfote sehr gut abwaschen und aufpassen, daß er sich die nicht ableckt.

Gips ist hochaggressiv und nicht die beste Lösung - vor allem, wenn es nicht unbedingt sein muß.

an weihnachten habe ich mal eine karte von den leuten bekommen mit dessen hund ich damals öfter spazieren gegangen bin, sie haben unterschrieben und von dem hund einen pfotenabdruck zu den unterschriften gemacht. das war auf jeden fall irgendeine farbe, ich denke wasserfarbe oder tinte =D

Mal mit Wassermalfarbe(Tuschkasten) die Pfote an (die Farbe sollte nicht zu trocken sein), mach den Abdruck und mit nem Waschlappen machst Du danach die Pfote wieder sauber

du kannst ihm auch schwarzen lidschatten auf die pfote pinseln, damit geht ein abdruck auf papier gut

da gibts so beim Physiotherapeuten so ein Material, das sich dafür perfekt eignet...vll kennst da ja jemanden

Was möchtest Du wissen?