Hund 10 Mon. frisst Möbel an und reisst Tapete von den Wänden.

14 Antworten

Dein Hund ist ja nicht mehr so ganz klein und schon in der Pubertät, von daher würde ich nicht darauf warten, daß das Verhalten von selbst aufhört. Ich würde in an eine Box gewöhnen, Zeit langsam steigern und immer mit Leckerlies belohnen, bzw. nur in der Box für ruhiges Verhalten gibt es ein Stück Pansen zum knabbern. Dort in die Box würde ich ihn dann immer setzten, bei Abwesenheit oder auch wenn es dir nicht möglich ist aufzupassen. Du mußt natürlich deinem Hund klarmachen was er nicht darf und dafür mußt du ihn erwischen, mit einem scharfen NEin oder Pfui dürfte er das schnell kapieren, sobald er anfängt zu kauen.

Wenn der Hund unterfordert ist oder schlicht sehr schnell gefrustet ist, wird der hund wohl auch die Box zerstören. An der Ursache zu arbeiten ist immer effektiver als nur die Symptome zu unterdrücken.

Desweiteren gibt es Verordnungen, in denen Anforderungen an das Halten von Hunden gestellt sind. Und ich glaube kaum, dass eine gewöhnliche Box diesen Anforderungen entspricht. Wenn Herrchen zu Hause ist und diesen "Boxaufenthalt" überwachen kann, wird denke ich nichts degegen einzuwenden sein. Alles andere halte ich nicht für tragbar.

0

Vielleicht ist dem kleinen Kerl einfach langweilig. Biete ihm mehr Spielzeug an, sorge für viel Abwechslung, gehe öfter mit ihm spazieren! Vielleicht bekommt er auch gerade neue Zähne und seine Zähne tun ihm ein bisschen weh - in dem Fall sorge auch für Kauknochen und andere Dinge, bei denen er die Zähne abnutzen kann. Es auch kann gut sein, dass dein Hund einfach nur Aufmerksamkeit will. Er weiß, dass du aufmerksam auf ihn wirst, wenn er die Tapete von der Wand zieht, und setzt das womöglich noch gezielt ein. Ganz schön schlau... in dem Fall sorge dafür, dass der "Ungehorsam" negative Folgen für ihn hat. Es versteht sich von selbst, dass du deinem Hund nicht wehtust, aber ein feuchter Lappen, der aufs Hinterteil fliegt, wenn er an den Möbeln kaut, wirkt manchmal auch Wunder - oder ein Knall (beispielsweise wenn ein Schlüsselbund zu Boden fällt). Vielleicht hört er dann von selbst damit auf. Ich hoffe sehr, ich konnte dir helfen, und wünsche dir noch viel Spaß mit dem Kleinen.

Vielleicht hat er noch nicht alle Zähne und in sofern Zahnschmerzen. Hole ihm Kauknochen (seiner Körpergrösse gemäss angepasst) und ebenso Äste, die er zerkauen kann. Es ist einfacher die Rest einzusaugen bzw. wegzufegen, als den Verlust von Möbeln oder der Tapete ... Gruss Inga

Welpe beißt und zieht an der Leine. Was tun?

Hallo! Mein Partner und ich haben seit Mittwoch einen 2 Monate alten Australian Shepherd. Er hört zwar brav auf seinen Namen und auch Sitz kann er, aber was sehr störend beim Gassi gehen ist, ist das er an der Leine zieht während er daran beißt (ähnlich wie beim Tauziehen). Ich habe bereits mehrere Erziehungsmethoden probiert, aber nichts scheint zu wirken. Ich habe versucht ihn zu belohnen, sobald er aufhört, ich habe auch versucht ihm die Leine per Hand aus dem Maul zu nehmen und ihn so lange kurz zu halten (so das er an die Leine nicht ran kommt), bis er sich beruhigt hat usw. In der Wohnung hört er schon relativ brav auf das Kommando "Nein" außer er ist momentan wirklich wild, dann braucht es etwas Geduld und Training. Aber beim Leinen beißen hört er überhaupt nicht auf "Nein".

Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Hätte jemand vielleicht Tipps?

...zur Frage

Hund reißt Tapete ab: Wie kann ich effizient dagegen vorgehen?

Ich habe einen 9 Monate jungen Yorkshire der sehr aufgeweckt und agil ist. Grundsätzlich ist er ein unkomplizierter Hund. Kann sich sowohl mit als auch ohne Leine benehmen, ist sozial und zuhause weiss es sich auch alleine zu beschäftigen. ABER - seit kurzem reißt er die Tapeten ab. Immer wenn er mal nicht im Mittelpunkt steht macht er sich sofort an den Tapeten zu schaffen... Mit Kauknocken oder ausreichender Bewegung dachte ich dem Problem entgegen zu wirken. Aber auch das hilft nicht... Nun bin ich berufstätig und wenn ich ihn nicht mitnehmen kann und er zuhause ist muss ich immer um meine wände bangen... Habt ihr ne Idee warum er das so plötzlich macht? Bin echt langsam ratlos :(

...zur Frage

Hund knabbert an Wänden-was tun?

Wir haben eine kleine Hündin die noch sehr Jung ist, jetzt 7 Monate. Jedes Mal wenn wir weg sind bzw sie unbeobachtet ist macht sie sich an unserer Wand im Flur zu schaffen. Dabei knabbert sie Ecken an und reißt so die Tapete ab, beißt aber auch in die Wand selbst. Jetzt hat sie auch angefangen an geraden Wänden zu knabbern und zu kratzen, also dort wo man nicht hinein beißen kann. Habt ihr irgendeinen Tipp was man dagegen machen kann? Zitronenspray hat nicht geklappt...

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!

...zur Frage

wann soll ich meinen hund einschläfern lassen?

er hat eine herzinsuffizienz und viel wasser in der lunge. er ist antriebslos, abends immer rastlos, aber frisst noch sehr gut

...zur Frage

Mein Hund frisst alles an!

Mein Hund (jack russell terrier, 4 monate alt) kaut auf allem rum! Mein Bett,Kissen,Tapete,Bücher...WIRKLICH ALLES!! Wie kann ich ihr das abgewöhnen ?? Liebe Grüße

...zur Frage

Labrador Welpe beißt noch fester?

Hey Leute,
Mein Welpe ist mittlerweile 12 Wochen alt.
Läuft momentan alles gut außer wenn er mal richtig aufgedreht ist beißt er richtig fest .. und das tut sehr weh. Es klappt nicht mit nein oder sonst was habt Ihr zufälligerweise Erfahrung oder Ideen was helfen könnte ..
Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?