Hündin und Rüde nach Läufigkeit zusammenlassen?

2 Antworten

Ab den 24 Tag ist es auf jeden Fall sicher. Früher... Nunja.... das weißt du nie genau. Würde ich nicht riskieren. Es gibt genug Hündinnen die am 19. oder 21 gedeckt wurden sind und noch tragend wurden. Ich kenne auch eine Hündin, die ist am 5. Tag gedeckt worden und tragend geworden. Manche beißen zwar ab den 3. Tag nach dem Eisprung weg, aber wenn der Rüde lange genug hartnäckig bleibt, dann geben sie manchmal lieber auf, bevor sie zu Tode genervt werden.

Super danke sie is grad am (mindestens) Tag 21, eher 23 oder 24 und kommt erst am WE weil ich da auf sie aufpassen soll und der Rüde da auch da ist (der ist sowieso nicht besonders triebig aber man weiß ja nie). Die Besitzerin meinte es würde passen aber man kann ja nie sicher sein. Und ich werd ja sowieso ein Auge drauf haben, nicht dass nicht doch was ist. Danke für die Antwort :)

0

Dann klappt das

0

Sicher bist du erst wenn die Hündin den Rüden wegbeisst.

Also an der Leine oder unter sicherer Aufsicht mehrmals ausprobieren wie die Hündin sich dem Rüden gegenüber verhält.


Ganz genau, die Hündin weiß immer noch am besten, ob sie stehen will oder nicht.

1

Wie lange riecht Hündin "läufig"?

Also die Hündin ist in dem Fall ziemlich sicher nicht mehr läufig. Sie ist schon über Tag 24 (etwa 24 bis 27)und beißt den Rüden auch wenn er sich hinten nähern will.
Der Rüde macht aber anstalten, dass er interesse daran hat.
Muss ich mir also sorgen machen dass doch etwas passiert?
Es handelt sich um eine etwa 9 Monate alte Mix-Hündin (West Highland Terrier ähnlich in aussehen und größe) und einen gleichaltrigen Golden Retriever Rüden. Dieser beginnt übrigens auch erst mit Beinchen heben beim Pipi machen.
Natürlich hab jetzt konstant ein Auge auf die beiden und sage gleich Nein wenn er zu ihrem Hinterteil geht, aber muss ich mir sorgen machen dass doch etwas passiert? Bzw wie lange nach der Läufigkeit riecht die Kleine denn noch interessant?
Ich wäre über jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Rüde oder Hündin als dritten Hund?

Habe jeweils einen Rottweiler DSH mix Rüden und eine zwergpinscher Hündin (beide kastriert). Im Frühjahr soll noch ein Rottweiler Welpe einziehen die Frage ist nur welches Geschlecht. Von mir aus tendiere ich zum Rüden aber mein jetziger ist nicht mit jedem Rüden verträglich. Kann natürlich auch wunderbar funktionieren. Bei einer Hündin habe ich Bedenken was die Läufigkeit betrifft (der rüde wurde sehr spät kastriert). Ohne einen medizinischen Grund kommt eine kastration des neuen Hundes nicht in frage! Rüde oder Hündin, was meint ihr? Habt ihr selbst vielleicht drei Hunde? Erzählt doch mal :-D

...zur Frage

wie oft haben weibliche hunde ihre periode? und mit wie viel jahren? oder monaten? ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?