HU Mangel Ölverlust warum?

6 Antworten

Na, also wirkliche richtig nachvollziehbar tropfen darf das natürlich nicht für die HU. Ja, wenn du den Motor leidlich sauber hältst und nicht unmittelbar es tropfend nachläuft, reicht das häufig… Aber vielleicht besser nur mit einem Lappen gründlich wegwischen, als eine Motorreinigung machen, das ist sonst auffällig.

Danke ,werde ich beim nächsten Mal machen

0
@realknallfrosch

Bist du direkt bei TÜV und Co. gewesen oder hast du das über eine Werkstatt machen lassen? Letzteres ist meiner Erfahrung nach deutlich problemloser und zieht weniger Beschwerden nach sich, wenn du eine verlässliche Werkstatt hast. Die Werkstatt kennt häufig ihre Prüfer und weiß worauf die achten. Dann wird so eine Schadstelle schon mal vorher „kaschiert“…

1
@T3Fahrer

Ich war dierekt beim TÜV. Danke für den Tipp,die sehen mich nie wieder

1
Und dann stand da was von Umweltbelastung !? Warum?

Weil Motoröl gefährlich für die Umwelt und Gewässergefährdend ist. Deswegen.

Kann ich beim nächsten Termin einfach den block putzen oder siehterdas dann?

Er sieht natürlich, dass der Motor jetzt sauber ist und wird gucken, ob man irgendwo sieht, dass Öl aus einer Dichtung rausgedrückt wird. Wenn das nicht der Fall ist, ist alles ok.

Lege doch einen Karton unter den Motor und schau wieviel da auf den Boden tropft.

Wenn es fast oder gar nichts ist, geht das mit dem Abwischen oder Abdampfen bei der nächsten HU in Ordnung.

Das mit dem Ölverlust hat man vor 30 Jahren noch nicht so eng gesehen - jetzt reicht es schon wenn der Motor ölig ist um die Plakette zu verweigern.

Du kannst es mit einer Motorwäsche versuchen aber die Prüfer sind ja nicht blind und wissen wo sie suchen müssen.

Gieß doch mal deine Blumen im Garten mit 10W40, ma gucken wie lang die das aushalten. Also wie wenig kann man sich den auskennen wenn man so ein Auto fährt.

Was möchtest Du wissen?