Da macht sich einer Sorgen um seine Mitmenschen, sehr schön.

Schmeiß am besten alles hin, wenn es in deinem Leben was zum Hinschmeißen gibt, und widme dich ab heute der Verdrängung von Acht-Stunden-Tagen aus unser Aller Leben.

Bekämpfe diese Art der Sklaverei.

Meinen Segen hast du. 

...zur Antwort

Du hast recht, bei Bowdenzügen schadet ölen nicht.

Es geht sicherlich auch ohne Öl, aber die Gefahr, dass dort Wasser eindringt und der trockene Seilzug dann vom Rost zerfressen wird, ist zu groß.

Ich verwende Graphitöl, nebenbei bemerkt.

...zur Antwort

Ein 0,3er Bier ist mit Sicherheit unbedenklich, zwei gehen wahrscheinlich noch drunter und drei ist mit Sicherheit zu riskant.

Und denke dran, bei Unfallbeteiligung (Schuldfrage egal) giltst du mit 0,5 als volltrunken.

Don't drink and drive.

...zur Antwort

Warum planst du so einen großen Aufwand?

Mit Bremsenreiniger kannst du die Scheibe und die Beläge reinigen.

Kräftig einsprühen, mit sauberen Lappen die Scheibe reinigen, zwei, drei Bremsmanöver hinlegen, Reinigungsvorgang wiederholen, alles wieder sauber.

Alles ohne Demontage.

Und Bremsbeläge mit etwas Öl drauf lassen sich mit Fettlöser reinigen. Danach evtl mit Schmirgelpapier drüber gehen

...zur Antwort

Wenn du Alufelgen willst, berät dich der Händler, welche für den Wintereinsatz geeignet sind.

Ordentlich beschichtet und leicht zu reinigen müssen sie sein, dann geht das.

Ich hab ein paar preigünstige Alufelgen für die Winterreifen, weil ich keinen Bock auf die rostenden Stahldinger hatte.

Geschmackssache halt.

...zur Antwort
Nutella NICHT "Infiziert"

Nutella hat 31 g Fett und 57 g Zucker auf 100 g Gesamtmasse.

Beides macht ein Ansiedeln von Keimen, Bakterien u. ä. unmöglich.

Die wissenschaftlichen Abhandlungen, warum Zucker und öl nicht verkeimen können, such dir selber raus.

Wenn du nur mit nem abgeleckten Finger reingehst, deine Sache, biete es halt niemanden mehr an.

...zur Antwort

Für den entgangenen Umsatz/Gewinn kann man Geld fordern. Die haben auf dich gewartet, du bist nicht gekommen.

Deine Schuld. Was willst du da noch diskutieren.

...zur Antwort

Ja, es ist verboten, vorm bezahlen zu trinken oder zu futtern. Punkt. Kann man überall nachlesen.

Mich wundert schon länger, dass sich nicht mal einer Wurst, Käse, Butter usw. zusammensammelt, in die Campingabteilung geht, sich noch Toaster, Kaff-Maschine, Eierkocher aus der E-Abteilung mitbringt, und auf einer Campinggarnitur mal frühstückt.

Bezahl ich nachher, hatte aber Sorge um meinen Zuckerspiegel. Und die Hardware wird man ja mal ausprobieren dürfen.

Das kann man in einem Real sicher mal probieren. Einmal hin...….

...zur Antwort

Die Erhöhung des Cholesterinspiegel durch Eierverzehr war jahrzehntelang eine Schlussfolgerung ohne wissenschaftlichem Hintergrund.

Momentan meint man, dass dieses Cholesterin keinerlei Einfluss auf unser CH... hat.

Ungesund kann es trotzdem sein, aber das ist noch nicht erforscht.

Man dachte auch, dass man Fruchtzucker wie eine Hauptmahlzeit futtern kann, nur weil es den Zuckerspiegel im Blut nicht tangiert.

...zur Antwort

Die meisten gehen Jahrzehnte lang zur Arbeit, ohne rundum auf 100 Prozent zu kommen.

Es gibt keinen Ausweg.

Gehe arbeiten.

Wenn du das nicht aushältst, gibt es Ärzte und Ämter, die dich durch ein Leben ohne Arbeit führen müssen.

Aber in einem Fragenforum bekommst du keinen Rat, der dir hilft.

...zur Antwort

Am besten akzeptierst du, wie es ist. Auf dem Foto sehe ich keine Katastrophe, die jemanden in die Verzweiflung treiben kann.

Weg bekommst du das nur mit der allgemein bekannten OP. Aber sicherlich noch nicht jetzt, viiiiel zu früh.

Das witzige ist ja, dass deine Figur normal ist und die Frauen mit den Knabenhintern ein Versehen der Natur sind.

...zur Antwort

Wenn der Motor keinen Rußfilter hat, ist SAE 10 W 40 unbedenklich.

Hättest du einen, solltest du auf ein rußreduziertes Öl achten (5W30)

...zur Antwort

Hallo Herr Christ.

In der Hoffnung dass ich richtig liege:

Halbe, Halbe, du Penner.

...zur Antwort

Wenn du kürzer als 5 Jahre dort beschäftigt bist, ja.

Schreibe einfach vor dem 31. Juli, dass du zum 31. August kündigst. 

...zur Antwort