Hofhund | geeignete Rasse?

Das ist er:) - (Hund, Rasse, Hofhund)

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie wäre es mit den klischee Wachhunden wie Rotweiler? Ich liebe diese Hunde, sie sind richtige Wachhunde, wenn man sie das sein lässt. Was auch noch zu empehlen ist sind Hunde wie Schäferhunde oder meiner Meinung nach Doggen. Meine Bekannte hat einen Pferdehof, der auch im Wald liegt. Sie hat 2 große Doggen, die beachtlich wachen :) aber zu einem Selbst sind die ganz lieb. Aber im Winter ist ihnen ab und zu kalt. Musst dich mal umsehen.

In Google: wachhunde rassen eingeben. FIndest schon was :)

Hallo,

an eurer Stelle würde ich ins TH fahren oder auf Notseitern nachsehen, dort gibt es immer Hunde, die ihr ganzes Leben lang schon draußen verbracht haben und sich nicht so einfach an das leben im Haus gewöhnen. Zu dem sie meistens ihren "Job" gut beherschen und ihr schauen könnt ob es mit euren jetzigen hund passt.

Für euren Gebrauch wäre ein Wolfsspitz optimal. Solange er auch immer Kontakt zur Familie hat... Kinderlieb sind sie und haben einen stark ausgeprägten Schutzinstinkt. Laufen auch nicht einfach so weg...

Ein Spitz ( Wolfs- oder Großspitz) würde passen, allerdings brauchen die - wie eigentlich alle Hunde - engen Familienkontakt, was nur gegeben sein kann, wenn der Hund auch ins Haus darf.

Warum holt ihr euch keinen zweiten Hovawart? Als Wachhund sind die echt Klasse, und wenn es die gleiche Rasse ist, würde euer jetziger Hovawart sicherlich auch kein Problem damit haben. Ansonsten könntet Ihr Euch auch einen Rottweiler anschaffen, mit der richtigen Erziehung sind die auch kinderfreundlich und als Wachhund echt abschreckend.

Was möchtest Du wissen?