Hochzeit nur zu zweit heimlich heiraten?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo!

Meine COusine hat auch ganz heimlich geheiratet & alle haben es erst beiläufig Wochen später erfahren :) Ich finde das nicht schlimm und habe auch selbst vor, zwar nicht heimlich aber dafür nur in einem sehr sehr kleinen Kreis zu heiraten...

Wenn es euch besser gefällt, dann ist das doch so in Ordnung ---------> eine Hochzeit besteht nicht notwendigerweise aus einem rauschenden Festbankett mit Galadinner^^ IHR müsst es wollen & wenn euch das gefällt, ist es doch super!

Die Idee mit der Karte finde ich auch gut & so könnt ihr es ja machen.. vllt. gibt's im Buchhandel auch Karten mit der Aufschrift "wir haben geheiratet" & einem witzigen Aufdruck dazu ---------> schaut mal ;)

Viele Grüße & alles Liebe für euch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht das. Überhaupt kein Problem. Man braucht ja heute auch keine Trauzeugen mehr und kann einfach zu zweit heiraten.

Wenn es allerdings in einem anderen Standesamt sein soll müsst ihr dennoch zuerst zum Standesamt Eures Wohnortes und dort die Anmeldung zur Eheschliessung vornehmen. Ihr sagt dann dort dass ihr am Standesamt xy getraut werden wollt und die geben die Unterlagen dann dort hin.

Beim Wunsch-Standesamt müsst ihr dann nochmal Gebühren zahlen.

Also ganz kann man das eigene Standesamt leider nicht umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man geizig ist, dann ist es eine günstige Alternative, ansonsten sollte man es sich gut überlegen heimlich zu heiraten. Das ist alles verlockend, kann aber bei der Familie, Verwandte und Freunde zu Missstimmungen führen. Daher gut überlegen es ist eure Entscheidung und eure Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XC600 26.05.2016, 16:35

Woraus schließt du das sie geizig wären ? Steht nun mal nicht jeder drauf großartig Party zu machen , das muss doch nicht immer was mit Geld zu tun haben 

0

Wir haben auch völlig unwissend für die lieben Verwandten am1. Geburtstag unseres Sohnes  im Urlaub an der Nordsee geheiratet. In unserer lokalen Zeitung war an diesem Morgen die Anzeige für alle zu lesen. Andere Verwandte außerhalb des Lokalblatttes haben wir mit einer Karte informiert. Meine Mutter war etwas geknickt, hat sich dann aber doch gefreut. Da ich aber auch noch kirchlich heiraten wollte,haben wir später noch im kleinen Kreis eine Feier nachgeholt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorab - Ich und meine Frau haben das genau so gemacht Karten gedruckt "wir haben geheiratet " abgeschickt.und ab in die Flitterwochen....(Eltern waren informiert )

(....und ich für mein Teil würde es wieder so halten..... oder vielleicht auch heute besser ganz verzichten (?)

Erfahrungsgemäß kann ich dennoch vor dieser Entscheidung nur warnen (wenn einem der Familien-Segen wichtig ist)  .

Verwandte insbesondere Tanten und Onkel und Geschwister (zukünftige Schwager und Schwägerinnen) können so was von sauer reagieren. 

Es kann sein das sie es nie wirklich verzeihen werden und es ist.ein Leben lang ein gestörtes Verhältnis gibt quasi nicht kittbar... sind sie doch um das Fest betrogen worden ....

Es kann echt ein Spießrutenlauf werden, wenn "die richtigen"  es in den falschen Hals kriegen ..... Aber o.k. wer sich zutraut damit umzugehen ....

Eltern die nächsten Verwandten sollten mMn eingeweiht werden .Warum auch immer, eine Hochzeit  ist wohl heutzutage immer noch keine Sache zwischen zwei Menschen .

Es ist wirklich so Verwandtschaft heiratet man immer mit .

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mittlerweile gehört Schnelllebigkeit, Spontaneität und flinkes Handeln im Mittelpunkt der Gesellschaft. Warum also nicht auch die Eheschließung?
Persönlich finde ich die "heimliche" Hochzeit gar nicht schlimm. Eine Kollegin hat das auch mal gemacht; da wurde natürlich viel getratscht. Aber was stört´s die Eiche, wenn sich die Sau d´ran schubbert.

Denkt nur daran, euch rechtzeitig um einen Termin beim Standesamt zu kümmern, damit es daran nicht scheitert.

Für euer Vorhaben und eure Ehe wünsche ich euch alles gute, bestes Wetter und einen Termin/Ort eurer Zufriedenheit.

Viel Glück und viel Segen, oder welches Lied auch immer man dazu anstimmt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ihr das möchtet solltet ihr es auf jeden fall tun :) (außerdem spat es gelt)

und da man inzwischen auch keine trautzeugen mehr braucht sollte das klappen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde jeder sollte genau so heiraten wie er es will. es ist schließlich euer tag und da gibt es keine regeln. gute freunde von mir haben das auch so gemacht und für die war das absolut die richtige Entscheidung. nur ich glaube leider, die Ostsee ist nicht las vegas. ich weiss nicht ob man da von heute auf morgen einen Termin zum heiraten bekommt :O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss jeder so machen wie er es für richtig hält. Wir kennen allerdings nicht deine Familien um zu wissen wie die darauf reagieren. Der Schuss kann auch nach hinten los gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben wir auch gemacht heimlich geheiratet es wusste keiner was nicht mal meine Mutter. Einen Tag später haben es wir gesagt. Die sich darüber aufregen die hat man doch überall. Finde ich gut wie ihr das machen wollt. Alles gute euch beiden !  L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mutter hat auch ihren Freund geheiratet, davon wussten erst nur mein Bruder und ich etwas von.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?