Hilfe! Zecke immer noch drinnen aber tot

6 Antworten

mir ist mit meinem hund mal das gleiche passiert. die tierärztin hat dann selbst fast 15 (!!!) minuten gebraucht, um die zecke regelrecht herauszukratzen. sie hatte mir aber gesagt, dass die zecke auch drin bleiben könne, da der körper sie mit der zeit von selber abstoßen würde.

sobald die zecke tot ist, gibt sie laut tä keinen speichel mit potenziellen krankheitserregern mehr ab. daher ist es gut, dass die zecke schon früh beim versuch sie zu entfernen getötet worden ist.

ich persönlich würde sie morgen entfernen lassen. gegen die entzündung könnt ihr betaisodonna-salbe draufmachen, wenn ihr welche habt. so oder so wird es sicher keine folgen haben.

für die zukunft solltet ihr euch eine bessere zeckenzange und/oder technik zulegen ;)

Da man eine tote Zecke nicht mehr dazu provozieren kann, den Biss zu lockern, bleibt wohl der Tierarzt, wenn es mit der Zeckenzange nicht klappt

hört auf, daran zu manipulieren. Der tote Rest "wächst" raus, oder ihr laßt ihn vom TA entfernen. 

Könnte es sich bis morgen enzünden?

0
@dobrevs

wenn ihr noch länger daran rumbastelt schon. Normalerweise wird das Immunsystem einer Katze locker damit fertig. Ist, als hätte man einen kleinen Spreisel unter der Haut, den man nicht ganz rausgekriegt hat. Mach dich nicht verrückt. Wenn überhaupt, gibt es keine kleine, lokale Entzündung. Alles, was die zecke an Substanzen dabei hatte, ist eh schon in der Blutbahn.

1

Da bin ich beruhigt, danke!

0

Am besten mit einer Pinzette. Besser ist zum Arzt zu gehen der entfernt die Zecke ohne Probleme.

Haben wir versucht aber wir kriegen sie einfach nicht raus. Zum Tierarzt kann ich erst morgen

0

Immer mir einer zeckenzange rangehen. Der Kopf kann zu Entzündungen führen. Tierarzt?

Ist weit weg, Notfallklinik ungefähr 2h. Kann die Enzündung denn behandelt werden?

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?