Um Kryptowährungen wie Ripple zu kaufen musst Du Dich auf einer Kryptowährung Handelsplattform anmelden. Da gibt es verschiedene wie z.B. Binance oder Kraken. Falls Du Dich für Kraken entscheidest kannst Du dort gleich verschiedene Kryptowährungen kaufen mit einer Fiat Währung. Wenn Du Dich für Binance entscheidest dann musst Du Dir erst anderweitig eine Kryptowährung kaufen, diese dann zu Binance schicken und dort in die jeweilig gewünschte Kryptowährung tauschen. Wenn Du Dich für Binance entscheidest ist beispielsweise Nutzung bei Coinbase relativ einfach. Dort sollte die Verifizierung deines Accounts etwa 5-10 Minuten dauern (aufgrund dem großen Ansturm von Nutzern diesen Monats dauert alles zurzeit länger). Auf Coinbase kannst Du derzeit 4 verschiedene Cryptos kaufen - Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin. Diese kannst Du dann beliebig zu einer anderen Adresse senden (immer jeweils mit Netzwerkgebühren). Wenn Du Dir dann Kryptowährungen besorgt hast rate ich Dir diese auf eine entsprechende Desktop-Wallet auszulagern, oder besser eine Hardware-Wallet. Das bedeutet deine Kryptowährung ist geschützt bzw. besser geschützt vor Hackern als auf einer Online-Wallet.

...zur Antwort

Ist der Hass gegen dieses System nachvollziehbar?

Ist es eigentlich angebracht direkt als Idiot abgestempelt zu werden, wenn man faktisch nur die Wahrheit erzählt?

Wie komisch dass auch klingen mag, ich diskutiere gerne in meinem Freundeskreis über dieses kaputte System, indem wir leben.

Ich bin zwar kein Experte im Bereich Regierung, Finanzen usw. Aber da fängt es schon an, da ich und viele andere meinen genug darüber zu wissen, um zu verstehen dass es komplett falsch ist. Natürlich kann man froh sein, in einem der entwickeltsten und sichersten Ländern zu leben, aber ich finde dass der Standard für Deutschland z.B im Bereich der inkompetenten Regierung, Ausbeutung der Unterschicht und die dauerhafte Manipulation, richtig abschreckend ist. Von Steuerverschwendung braucht keiner anfangen.

Warum werden schlimme Nachrichten immer auf ein Minimum klein geredet? Es ist nun mal Fakt dass z.B. bei Terroranschlägen ein vielfaches mehr an Opfern gibt, als berichtet wird. Eine Notlüge zwecks verhindern eines Aufstands, ist es auf gar keinen Fall. Eher das Gegenteil. Aber warum werden Redaktionen so stark überwacht und eingeschränkt, wenn Recherche nun mal ausführlich sein sollte und fast alles unter Meinungsfreiheit oder legaler Berichterstattung fällt?

Ist alles klein geredet damit keine Panik ausbricht? Ich bin der Meinung dass bald alles wegen der Lügenpresse und dieses Staats einbricht. Man sollte doch ehrlich zu seinen Einwohnern sein, denn wenn es hier bald knallen sollte, würde die Hälfte Deutschlands keine Woche überleben, da sie durch den von der Regierung suggerierten Kapitalismus, selbst im Mittelalter mit Kreditkarten zahlen würden.

Ich bin einfach der Meinung dass der Staat den Mensch in die komplett falsche Richtung lenkt. Mag nicht nur in Deutschland so sein, aber dafür ist es hier relativ auffällig.

Heutzutage ist alles leicht (Einkaufen, Reisen, im Recht sein...) aber warum wird man nicht auf etwas vorbereitet was schon sehr bald los geht? Und das ist nicht nur meine Einzelmeinung. Davon hört man mehr als genug, als es bald richtige Aufstände gibt. Und ganz ehrlich? Mag eventuell megalomanisch klingen, aber warum sollte ich weltweiten Experten weniger Glauben schenken als der deutschen Regierung?

Ich bin schlicht weg der Meinung dass wir Menschen dem Staat richtig egal sind.

Das waren einige Argumente die ich aktuell wichtig finde. Es ist zwar noch viel weitreichender aber damit wäre ich bei Normaldenkenden wieder ein Wahnsinniger.

Ist es aus eurer Sicht verrückt so über Deutschland zu denken?

...zur Frage

Das ist ganz einfach, als die Reptoiden damals vom Planet X zurück kamen kontaktierten sie die Illuminaten um unsere Körper einzuvernehmen. Hillary und Merkel sind daher Reptoiden.

...zur Antwort

Hallo, such dir lieber ne andere Stadt aus, karlsruhe wird unnötig gehypt das is das letzte wo du shoppen willst. (ich wohne dort, ist also persönliche Erfahrung)

...zur Antwort