Ich bin 24 Jahre und habe einen Hauptschulabschluss ja bei mir lief nun mal nicht alles rund im leben wie könnte es weitergehen für mich?

Erst einmal ich bin noch lange kein zurück gebliebener dummer Junge! Ok, ich habe einen Hauptschulabschluss... ich bin leider jemand bei dem nicht alles rund lief im Leben, habe viele Schicksalsschläge erlitten, dass hätte genauso auch jeden anderen treffen können auch die ganz großen Tiere in den Unternenehmen die sich schön bequem zurück lehnen können weil bei den alles eben nach Plan lief und sie etwas glück hatten im Leben und ich bin jemand, der ganz im gegenteil bisher Glück hatte. ich sage nicht das ich der einzigste Mensch wäre der mit Probleme zu leben hat aber stellt euch vor es waren wirklich ernsthafte probleme wodurch ich depressionen und einen Trauma erlitt. Ich konnte mich auf nichts mehr konzentrieren und das hielt nun mal sehr lange bei mir an!.. Ich kann das den Unternehmen irgendwie nicht weise machen in den Vorstellungsgesprächen!!! ich möchte keine drecksarbeit machen und sklave sein und jemanden kaffeee bringen der nicht ansatzweise das Leben so geschmeckt hat wie ich, der überhaupt nicht weiß wie hart es ist von ganz unten zu kommen!!! ich möchte noch was aus meinem leben machen und das meine ich todes ernst!!!!! sagt mir was das richtige wäre und ich zieh das verdammt nochmal durch! und ich habe vorlieben, ich wäre gerne mal einfach nur ein guter Geschäftsmann.

Leben, Studium, Blut, Ausbildung, Business, Kampf, Schweiß, Karriere, Erfolg, Geschäft, Schicksal, Tränen, Universität, Unternehmen
9 Antworten
Meine Mutter hetzt ihre 2 kleinen Kinder von einem anderen Mann gegen mich sie hat soviel hass gegen mich sowas gibt es gar nicht?

Ihre 2 kleinen Kinder sind von einem anderen Mann, der eine ist 9 der andere 14 beide sehr verpönnte freche kinder. Ich bin 24 Jahre und versuche es auf die leichte schulter zu nehmen auch wenn die respektlos sind zu mir.. das eigentlich Problem liegt an meiner Mutter sie ist krank sie hat seit ich auf der Welt bin kleptomanie und ich musste das mit ihr immer durch machen mit ihr in die Läden rein und gezwungener Maßen vor dem Jugendamt auf engel tun diese Frau ist Krank! sie hat mich von meinem Vater getrennt und geht mit uns wie dreck um und redet sich das alles so schön und einfach und meint dann immer vor den behörden wie sehr sie ihre Kinder liebt obwohl sie uns nur negatives beibringt und sowas möchte ich aufkeinenfall unterstützen! die Kids wissen mittlerweile auch wie in den Läden geklaut wird.. ich möchte nicht mal das Wort Mutter in den Mund nehmen weil ich mir echt dreckig vorkomme ich empfinde sogut wie nichts mehr für sie ich aktzeptiere die leere in mir aber lass mir aufkeinenfall mehr das bieten wie sie mit uns umgeht ich habe ihr noch nie ich liebe dich gesagt weil mir das unglaublich schwer fällt. Ich hoffe ihr könnt mich verstehen ich bin auch nie zum Psychologen oder so weil ich immer dachte ich werde fertig damit.. es ist alles andere als Mutter Sohn Problem sie beleidigt jedesmal um sich mit schimpfwörtern im rekord das ist nicht normal und dann immer scheinheilig eine fassade aufziehen wenn besuch von familie ist oder sie zum psychologen muss oder sie mit dem Jugendamt... sie macht essen und macht auch mal das einkaufen für zu haus aber alles andere als Gesund es ist immer eine angespannte stimmung dabei mit ihren beleidigungen ist unmöglich mit ihr friedlich zu leben.. nun ich zog vor 2 jahren zu ihr weil ich vom heim damals rausgeflogen bin habe auch eine schlechte zeit gehabt war kiffer alkoholiker und alles und die Person die sich Mutter nennt meinte komm zu mir und fang neu an nach 6 Jahren alleine leben im wohnheim ... zwischenzeitlich in dieser zeit lernte ich meinen Vater kennen aber auch er ist ein A** wie sich heraus gestellt hat.. ich bin dann hergezogen nach Hamburg zu ihr und sie behandelt mich hier wie einen sklaven einen nichtsnutz obwohl ich grade dabei bin was für meine zukunft zu tun hetzt sie auch noch ihre Kinder auf mich und meint immer das ich kein frieden mitbringe und seit ich da bin sich die kinder sich verstörend fühlen und agressiv werden das lernen sie anscheinend alles von mir?.. obwohl ich nichts verstörendes mache sondern mich höflich anpasse... ihre Kinder sind es die mich nicht aktzeptieren und meine Mutter erst recht nicht sie beleidigt mich immer vor denen als Bastard als armseeliger der ohne Vater groß wurd ich kann das echt nicht mehr hören ich hab angst rot zu sehen und zu einem Messer zu greifen um sie mir so vom leib zu halten die haben nichts zu tun außer den ganzen Tag daheim rumzuhocken und sich daneben zu benehmen, Menschen die einfach vor sich selbst kein Respekt haben.Hilfe:(

Religion, krank, Familie, Frieden, Unruhe, Kleptomanie
11 Antworten