Hilfe warum verliert mein Auto Öl obwohl der öl stand in Ordnung ist?

8 Antworten

Tja gute Frage. Ich kann auch nicht hellsehen, was in deinem Fall nun vorliegt. Aber Ölverlust tritt (welch Wunder) durch Undichtigkeiten  wie z.B. beschädigte Ölwanne, Ölablassschraube, leck geschlagene Ölleitung bishin zur defekten Zylinderkopfdichtung oder defekten Ölpumpe (bei letzterer hättest du allerdings eine blinkende Ölkanne aufm Tacho leuchten) auf.

Ich weiß nicht wie viel das bei dir ist, aber ein paar Tropfen lassen natürlich den Ölstand nicht merkbar fallen. Das Auto hat gut und gerne knapp 5 L Öl. Je nach Größe auch mehr.

Wer sagt eigentlich, dass es Motoröl ist? Servoöl oder Getriebeöl kanns auch sein. Dann ändert sich am Motorölstand nichts.

Im allerschlimmsten Fall hast du eine kaputte Zylinderkopfdichtung. Schau mal ins (kalte) Kühlwasser und achte aufs Abgas. Anzeichen sind Öl im Kühlwasser und/oder weißer Rauch der aus dem Auspuff kommt.

Ölverlust kann durch Undichtigkeiten entstehen (z.B. Ölwanne, Ablassschraube, Zylinderkopfdichtung)  oder einfach im Brennraum mitverbrannt werden oder unverbrannt durch den Auspuff verschwinden (letzteres ist für den Kat natürlich gar nicht gut).

Wenn der Ölstand trotz größerer Menge Ölverlust gleichbleibt, kann es auf eine defekte Zylinderkopfdichtung hindeuten - oder schlimmstenfalls sogar auf einen Riss im Motorblock oder Zylinderkopf: Dann können sich nämlich Kühlwasser- und Ölkreislauf vermischen, und Kühlwasser landet im Öl.

Woher weißt Du denn, dass Du Öl verlierst? Flecken auf dem Boden? Da reichen schon winzige Mengen, die Du am Ölstand kaum siehst, die Du aber allein wegen der Umweltverschmutzung unbedingt stoppen musst (das kann sonst teuer werden, wenn Du z.B. für die Bodenentsorgung und -reinigung aufkommen musst, abgesehen vom Bußgeld).

Ach und noch was das Auto ging Anfang Dezember 14 durch den tüv da War alles in Ordnung

0
@ronnyarmin

Der TÜV ist auch kein Gütesiegel dafür, dass das Auto einwandfrei funktioniert. Du kannst auch vom TÜV Gelände fahren und an der nächsten Kurve nen Motorschaden haben. Ein TÜVSiegel sagt nur aus, dass dein Auto für sicher befunden wurde. Nicht mehr, nicht weniger.

1

Das wahrscheinlichste ist eine kaputte Dichtung. Hoffentlich keine defekte Zylinderkopfdichtung. Das wird teuer.

Was möchtest Du wissen?