Hilfe von erfahrenen Muslimen bitte... MUSKA

9 Antworten

Also ich selber bin muslimin und ich würde es deiner mama nicht empfehlen sowas zu tragen. Solange das nichts medizinisxhes ist,ist es auch haram, also soweit ich weis sind muskas doch glücksbringer oder ? Ich kenne leider nur die türkischen bezeichnungen,also sorry wenn ich falsch liege. Aber wenns richtig ist ->Für moslems gobt es aber keine glücksbringer sondern gebet. Sie soll beten. Das hilft eher☺️

ich würde den Ärzten eher folgen als Deiner Mama...

 sie hat sicherlich keine derartige Ausbildung

Du sollst deiner Mutter dankbar sein. Das kannst du machen, indem du den Talisman trägst. Ich bin mir sicher, Allah wird es verstehen :) Allerdings will Ich dich jetzt auch nicht zu Sünden verführen!

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.  

Surah Al Fatiha hat die Antwort. 

... Nur Dich beten wir an. Nur Dich bitten wir um Hilfe...

Sucht nicht nach Hilfe in einem Gegenstand oder irgendwelchen Menschen. 

Sucht Hilfe direkt bei Allah SWT.

0

Muss ich meiner Mutter im Islam in diesem Fall gehorchen?

hallo erstmal. diese frage geht nur an die muslimen. Meine Mutter macht mir jeden Tag zu Hause die Hölle heiß weil ich Leute gern hab aus meiner väterlichen Familie, die Sie absolut bis auf den Tod hast. Ich weiss nicht was da vorgefallen ist aber meines erachtens sind diese "Todfeinde" sehr rationale und vernünftoge menschen. die mich sehr lieben und für mich wirklich viel getan haben. ich bin mir absolut sucher dass diese Leute nicht böse oder verteufelt sind und was auch immer in der vergangenheit vor sich ging, meine mutter schränkt mich in meiner entwicklung ein. Zu hause streite ich nur noch mit, werde ab und zu ungeduldig und werde dementsprechend laut. Ich bin jetzt 19 jahre alt und sie sieht mich wie ein Gegenstand den sie zwar über alles liebt und beschützrn will aber dieser gegenstand wird nach ihrer pfeife tanzen müssen. meinem vater geht es sehr ähnlich. sie streiten viel miteinander aber so wie jetzt noch nie. beim letzten mal hat sie seine klammotten zu meiner oma gebracht und ihn aus seinem eigenen haus rausgeschmissen. bei allem respekt sber das ist mehr als unislamisch. Sie droht mir mit ihrer pyschischen unstabilen art mich ihrem willen zu beugen. ich weiss echt niht was in der vergangenheit vorgefallen ist aber wenn ich mich nicht auf ihre seite stelle fühle ich mich schlecht. falls ich es doch tu fühle ich mich noch schlechter. ich bin 19 jahre alt udn student und mein leben ist nicht unter meiner führung. ausserdem kommt Sie mir mit flüchen und was weisd ich jedesmal. das geht doch auf die psyche. ich habe noch 2 kleine brüder aber die hat sie nicht so auf dem kieker weil die eher ruhiger sind. was empfiehlt ihr mir brüder und schwestern. Ist ausziehen haram wenn sie sich mit allem dagegen stellt. ich weiss nicht weiter. salam

...zur Frage

Alevite und Sunnitin = Ehe möglich?

Hallo, Ich habe eine Frage die mir zu schaffen macht. Ich hab eine Freundin, wir beide sind 16 und sie ist eindeutig die eine Traumfrau mit der ich den Rest meines Lebens verbringen will ( jetzt denken die meisten, das wir noch Kinder sind & keine Ahnung haben, aber ich denke mal wir sind reifer und haben Ahnung genug aber egal das ist ja nicht das Thema. ) Die Frage ist : Sie ist Sunnitin und ich Alevite und soweit ich weiß kann da doch ein Problem mit der Ehe entstehen in Zukunft oder ? Ihre Familie.. ist nicht "extrems" gläubig. Sie sagte mir selbst das sie und ihre Eltern mal beteten aber nun auch nicht mehr tuen. Sie tragen kein Kopftuch. Sie kann etwas vom Qur'an lesen und hat sich heute einen auf Deutsch geholt damit sie es besser versteht und Ich habe wieder den Gedanken bekommen das es aus unserer Zukunft nicht sehr viel wird. Wir beide lieben uns sehr nur sie macht sich extreme Sorgen das ihr Vater es ihr nicht erlauben wird einen Aleviten zu heiraten. Da er ja in Vergangenheit gegen Aleviten gekämpft hat und dadurch schlimme Erinnerungen hat und er ( ihr Vater ) Aleviten komplett hasst. Nun ist meine Frage, wie könnten wir beide ihren Vater überreden ? Ich hab mich leider noch nie mit diesem Thema befasst, da ich ja als Alevite ziemlich frei erzogen wurde und mir sowas nie beigebracht wurde da meine Eltern mir nie sowas erklärt haben und sich zu sehr in die Arbeit hineinsteigern um mir eine gute Zukunft zu verschaffen und sagen mir das ich mir über sowas keine Gedanken machen soll. Soweit ich weiß werden die Aleviten als "Nicht-Muslime" anerkannt und auch so genannt. Da sie Schweinefleisch essen, Alkohol trinken, feiern und sowas ? Hinzu kommt das sie an Hz. Ali und nicht an Hz. Muhammed glauben ? Das ist was ich weiß aber mich wundert es da ja nicht alles auf mich & meine Familie zutrifft. Ich z.b wurde streng "sauber" erzogen. Habe noch nie Alkohol getrunken oder geraucht genauso wie mein Vater & er ist schon 72 Jahre alt. Wir verzichten auf Schwein und essen sowas nie. Meine Eltern sind streng am arbeiten und waren noch nie Feiern genauso wie ich. Meine Mutter hat zuhause so kleine "Bilder" an der Wand hängen und als dies meine Freundin sah, meinte sie es sei ein Dua aus dem Qur'an. Ich kann mich noch erinnern als Kind, das ich meine Mutter oft vorm Schlafen gesehen habe wie sie einen kleinen Teppich rausholte und betete. Und im Endeffekt sind das doch meistens Sachen die Aleviten nicht tuen wie z.B. Beten aber kann ja sein das es kein Beten war da es ja lange her ist und ich echt 0 Ahnung von diesem Riesen Thema habe. Ihr Vater z.B raucht. Und das ist ja eigdl eine Sünde. besonders als Sunnite. Meine Familie und Ich glauben an Allah so wie ihre Familie. Beide "Seiten" glauben an den Qur'an. Aber im Endeffekt sind doch beide Richtungen Muslimen und ich hab mal gelesen das im Qur'an steht " Entweder ist man Muslim oder kein Muslim, diese verschiedenen Gruppierungen gibt es nicht" Kann das klappen mit der Ehe ?

...zur Frage

Wie entstand das arabische Schriftzeichen für ,,Allah"?

Hallo Community, ich wollte mal aus Interesse wissen, wie denn das Schriftzeichen für ,,Allah" entstanden ist. Ich denke das arabische Schriftzeichen ist auch vielen Nicht-Muslimen bekannt. Zwar finde ich Informationen bezüglich der Abstammung des Begriffs ,,Allah", doch leider nichts was auf die Entstehung der Schriftzeichen im Arabischen hinweist, also warum das Schriftzeichen so aussieht wie es jetzt aussieht und nicht anders.Hoffe ihr könnt mir helfen dabei.

Danke im Voraus.

...zur Frage

(Religiöse) Eltern haben mich mit Freundin gesehen, was nun?

Bevor ihr hier antwortet es geht um RELIGIÖSE eltern, also bringt es nichts zu sagen „Du bist 18, kannst tun was du willst etc.“ Ich darf keine Freundin haben von meiner familie aus und Punkt.
Ich möchte ausziehen sobald ich meinen abi- abschluss habe, bin kurz davor und sobald ich genug geld habe, aber bis dahin muss ich mit meiner Familie leben.

Zur lage:

Ich und meine Freundin sind beide 18 und seit 1 monat zusammen, es ist wirklich eine tolle Beziehung und wir lieben und sie versteht mich und meine lage voll und hat kein Problem damit etc.

Ich war mit meiner Freundin spazieren händchen haltend, da sah ich wie jemand mich ansah, es war meine Mutter. Ich lief etwas weiter nach vorne mit meiner Freundin und lies ihre Hand sofort los.
Wir stiegen in den nächsten bus und waren weg. Ich kam nachhause, meine Mutter redet nicht wirklich mit mir und ignoriert bisschen. Ich weis das sie mich darauf ansprechen wird und zwar in den nächsten Tagen, was kann ich tun? Soll ich es verleugnen und sagen dass es zB meine beste Freundin war oder ähnliches? Wenn ich sage dass es meine Freundin war wird meine Familie eskalieren und mir drohen, im schlimmsten fall dass sie mich rausschmeißen wenn ich nicht schluss mache oder so da es „haram“ ist.
Ich bin am verzweifeln, bitte versteht dass es bei muslimen anders ist also antwortet bitte nicht mit anti-islamischen dingen weil es hilft mir nicht, seine Familie kann man sich nicht aussuchen, ich selbst bin nicht wirklich religiös aber den glauben will ich auch nicht aufgeben.

Danke im vorraus

...zur Frage

Hat der Islam noch einen Ausgang für Nichtmehr-Muslime?

...zur Frage

Familien Probleme erzählen haram?

hallo ich hab ne frage an die Muslimen

ist es haram wenn sich Eltern streiten es jemanden zu erzählen der einen gut vertrauen kann? wenn man doch seine Probleme niemanden erzählen darf von Eltern aus da wird man doch innerlich kaputt gehen und psychisch am ende sein …

meine Mutter wollte mir Karma geben wenn ich es jemanden erzähle den ich volles vertrauen zu ihnen habe oder nur erzähle das sich meine Eltern streiten … ich bin echt am ende da ich nur mit meinem kleinen 12 jährigen Bruder reden darf außer niemanden. ich hoffe ihr könnt mir helfen danke im voraus wassalam

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?