Hilfe Rotlichtverstoß in der Probezeit?

11 Antworten

Hm, da kann was nicht stimmen. Die Gelbphase dauert bei einer 50KmH-Zone in der Regel 3 Sekunden, das hat der Gesetzgeber als ausreichend definiert um aus 50 KmH noch bremsen zu können. D.h. Du bist bei Gelb weitergefahren und hast die Ampel nicht mal mehr bei Gelb erreicht. Auch dass ein Auto hinter Dir war hat keinerlei Bedeutung, es sei denn, es hätte Dir so dermaßen im Kofferraum gehängt, dass ein Bremsen gefährlich wäre. Da Dich die Polizei direkt angehalten hat, ist davon auszugehen, dass dem nicht der Fall war. Da wird nichts zu machen sein.

Da wirst Du tatsächlich abwarten müssen, was kommt. Gruss

Dann hast du nicht verstanden, wie eine Ampel funktioniert: Man fährt bei grün, gelb heisst bremsen, und halten wenn es noch geht ( was offensichtlich der Fall war ) und rot heisst auf gar keinen Fall, niemals drüber fahren - Kurz dein Einspruch ist völlig sinnlos, weil du das Warnsignal gelb missachtet hast und dadurch über die rote Ampel bist, was dich jetzt noch retten kann ist die Zeit, wenn du knapp genug dran warst ist es nur eine Verwarnung, sonst gibt es Punkte mit allen Konsequenzen.

Bei 50km/h fährst Du fast 14 Meter in einer Sekunde, keine Ampel schaltet von gelb auf rot in dieser Zeit.

Bei erlaubten 50 km/h beträgt die Zeit von gelb auf rot idR 3 Sekunden, das sind über 40 Meter bei 50 km/h.

Deine Angaben in deiner Frage können daher nicht richtig sein.

Wenn du auf eine Ampel zu fährst du siehst die ist schon sehr lange Grün dann kannst du davon ausgehen, dass die gleich Rot wird und dich dem entsprechend vorbereiten.

Das werden dann wahrscheinlich 90€ Strafe (zzgl. Verwaltungsgebühr) und 1 Punkt. Da du in der Probezeit bist verlängert sich diese auf 4 Jahre (da du ja kurz vor Ablauf standest hast du damit nochmal knapp 2 vor dir) und du musst wahrscheinlich ein Aufbauseminar besuchen (kostet je nach Fahrschule 300-400€)

Wenn die zugelassene Höchstgeschwindigkeit 50 km/h ist, muss die Gelbphase der Ampel drei Sekunden lang sein. In einer Sekunde legst du mit 50 km/h ca. 14 Meter zurück; das ergibt mehr als 40 Meter in drei Sekunden.

Es kann eigentlich nicht der Wahrheit entsprechen, dass du nur noch 10 Meter von der Ampel entfernt warst als diese auf gelb sprang. Solange es keine Hinweise darauf gibt, dass die Ampel nicht richtig funktioniert, wird dir ein Einspruch nichts bringen.

Was möchtest Du wissen?