HILFE MEINE KATZE HAT TOAST GEGESSEN?

7 Antworten

Mir hat die Mieze mal eine schöne Scheibe Emmentaler vom Butterbrot geklaut, als ich nur kurz in der Küche war. - Ihr Stuhlgang hat dann später entsprechend gerochen (stärker, als sonst). Geschadet hat´s ihr offenbar nicht. Man sollte natürlich trotzdem darauf achten, dass die Katze nicht zu viel "Menschenfutter" frisst. Denn manches kann der Katze schaden.

Sag´s lieber deiner Mutter. Obwohl der Toast (eine Scheibe) wahrscheinlich keinen Schaden anrichten wird.

In Katzennahrung ist oft ein hoher Faseranteil. Das schadet nicht.

1

Hallo miamustix

du meinst sicher 1 Scheibe Toast ? Auch wenn die Katze die ganze Scheibe gefressen haben sollte, stirbt sie jetzt nicht daran.

Es war keinesfalls gesund, aber es tötet die Katze nicht.

Achte in Zukunft bitte darauf, das die Katze so was nicht mehr frisst.

Außer etwas Probleme mit dem Stuhlgang, wenn überhaupt, wird da nichts passieren. Vielleicht wird deine Katze etwas Bauchschmerzen haben, aber das war es dann schon.

Alles Gute

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Tierschutz, priv. Pflegestelle & habe seit 40 Jahren Katzen

Da hatte sie aber mächtig Kohldampf und der Napf war leer. Schadet ihr überhaupt nicht. Aber ein Thunfischsandwich hätte sie sicher bevorzugt. ;))

Woher ich das weiß:Hobby – Katzenfan

Meine Katzen essen noch ganz andere Sachen vom Tisch weg. Das macht nichts. Schaue aber ob Sie richtigen Stuhlgang hinterher hat oder ob nichts rauskommt. Dann musst du zum Tierarzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Daran stirbt ne Katze nicht gleich.

Falls es nur 1 Scheibe war.

Kann mir nicht vorstellen das es ein ganzen Toastbrot war. ;-)

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?